Blue Finch Films schließt Transaktionen für „Deadstream“, „The Beta Test“ und „Barbarians“ (exklusiv) ab | Nachrichten

Vertriebs- und Vertriebsausrüstung in Großbritannien Blue Finch Films schließt wichtige Geschäfte ab Strom des Todes, Der Beta-Test und Barbaren.

Amerikanische Horrorkomödie Strom des Todes verkauft in Deutschland und Italien (Koch Films), Skandinavien (Mis. Label), Frankreich (VOD Factory), Benelux (Premiere TV), Polen (Velvet Spoon) und Israel (Yes).

Die SXSW-Premiere ist der Debütfilm des männlichen und weiblichen Regisseurduos Vanessa und Joseph Winter, die auch beide das Drehbuch geschrieben und gemeinsam mit Jared Cook und Melanie Stone produziert haben. Joseph Winter und Stone treten ebenfalls auf.

Eine schüchterne Internetpersönlichkeit versucht, seine Anhänger zurückzugewinnen, indem sie eines Nachts allein in einem Spukhaus live streamt. Wie bereits angekündigt, wurde es an Shudder in Nordamerika, Großbritannien, Irland, Australien und Neuseeland verkauft.

Jim Cummings se Der Beta-Test wurde von der Sun Distribution Group (Lateinamerika), Leopardo Filmes (Portugal), Tiberius Film (Deutschland), Jaye Entertainment (Südkorea) und Media4Fun (Polen) übernommen.

Im Mittelpunkt des amerikanischen Horrorthrillers steht ein Hollywood-Agent, der in eine Welt der sexuellen Untreue und mysteriöser digitaler Datenströme hineingezogen wird. Natalie Metzger, Matt Miller und Benjamin Wiessner von Vanishing Angle produzierten den Film, während Cummings, Virginia Newcomb und Kevin Changaris die Hauptrollen spielen.

Blue Finch schloss auch weitere Verkäufe für den britischen Thriller ab Barbarendas Regiedebüt von Die verlorene Tochter Produzent Charles Dorfmann. Die Fantastic Fest-Premiere wurde an Eagle Entertainment (Australien/Neuseeland), Kinovista (Frankreich), Nameless (Deutschland) und Fabula Films (Türkei) verkauft.

Zwei Paare feiern einen Geburtstag mit einem intimen Abendessen, das dann von einem unerwarteten Klopfen an der Tür unterbrochen wird. Iwan Rheon, Tom Cullen, Catalina Sandino Moreno und Connor Swindells. Dorfman fungiert auch als Produzent, zusammen mit Jason Newmark und Laurie Cook, die im Auftrag von Samuel Marshall Films aus London produzieren.

Written By
More from Seppel Taube
Aktivisten fordern die UCLA Edit Hollywood Diversity Report, um Behinderung, LGBTQIA + -Repräsentation zu dokumentieren
Der neueste Hollywood-Diversity-Bericht der UCLA stellte im Jahr 2022 eine gewisse Verbesserung...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.