China schickt das erste medizinische Testteam von Covid-19 nach Hongkong

China schickt das erste medizinische Testteam von Covid-19 nach Hongkong

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Datei Foto von medizinischen Arbeitern in Hong Kong

Sieben Gesundheitsbeamte sind vom chinesischen Festland nach Hongkong gekommen, die ersten Mitglieder eines 60-köpfigen Teams, das Covid-19-Tests durchführen wird.

Dies ist das erste Mal, dass chinesische Gesundheitsbehörden in Hongkong assistieren, und es kommt zu einem starken Anstieg der Neuinfektionen in Hongkong.

Einige Gemeinderäte äußerten jedoch Bedenken, dass China möglicherweise DNA-Proben zu Überwachungszwecken sammelt, sagte Reuters.

Die Regierung von Hongkong hat dies bestritten.

Die Spannungen zwischen demokratiefreundlichen Gruppen in Hongkong und der chinesischen Regierung sind hoch, nachdem Peking im Juni in Hongkong ein neues nationales Sicherheitsgesetz eingeführt hat, das laut Kritikern die Freiheiten untergräbt.

Das weitreichende Gesetz, das international vielfach kritisiert wurde, sieht ein Leben im Gefängnis für diejenigen vor, die in China Sezessions-, Subversions- und Absprachen mit ausländischen Streitkräften begangen haben.

  • Warum Hongkongs „dritte Welle“ eine Warnung an alle ist
  • HK verzögert Wahlen um ein Jahr „wegen Virusängsten“

Mitglieder des Gesundheitsteams stammen hauptsächlich aus öffentlichen Krankenhäusern in der südlichen Provinz Guangdong. Laut chinesischen Staatsmedien der Global Times, und wird bei Massentests in der Region helfen.

Die Global Times sagte, das Team sei auf Ersuchen der Regierung von Hongkong gegründet worden, zu einer Zeit, in der die medizinischen Ressourcen in Hongkong überfordert sein sollen.

Die Stadt meldete am Sonntag 115 neue Fälle, setzte eine dreistellige Infektionsserie fort und brachte die Gesamtzahl der Stadt auf 3.511.

Die Gesamtzahl ist immer noch niedriger als an vielen anderen Orten – aber der Anstieg tritt auf, nachdem Hongkong den Ausbruch offenbar mit wochenlangen oder gar keinen lokalen Infektionen eingedämmt hat.

Es erlebt jetzt eine „dritte Welle“ von Infektionen.

Anfang letzter Woche hat Hongkong seine Parlamentswahlen, die ursprünglich im September stattfinden sollten, um ein Jahr verschoben.

Die Regierung sagte, es sei ein notwendiger Schritt angesichts des Anstiegs der Infektionen, aber die Opposition hat sie beschuldigt, Covid-19 als Vorwand zu verwenden, um die Menschen von der Abstimmung abzuhalten.

Ungestraft arbeiten

Peking führte das Sicherheitsgesetz Ende Juni ein, obwohl es weltweit kritisiert wurde, und führte zu neuen Straftaten, bei denen Einwohner von Hongkong zur Verhandlung auf das chinesische Festland geschickt werden könnten.

Es führt neue Verbrechen mit schweren Strafen ein – bis hin zum Leben im Gefängnis – und ermöglicht es dem Sicherheitspersonal auf dem Festland, ungestraft legal in Hongkong zu operieren.

Das Gesetz gilt nicht nur für Einwohner der Region, sondern auch für nicht ständige Einwohner und sogar für diejenigen, die außerhalb von Hongkong leben.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Das nationale Sicherheitsgesetz wurde vielfach kritisiert

Laut der Regierung von Hongkong war das Gesetz verpflichtet, Ordnung in eine Stadt zu bringen, in der im vergangenen Jahr Massenproteste gegen die Demokratie stattfanden, die oft gewalttätig wurden.

Kritiker befürchteten jedoch, dass es stattdessen für demokratiefreundliche Demonstranten eingesetzt werden würde.

Letzte Woche wurden diese Befürchtungen wahr, als die Polizei von Hongkong bekannt gab, dass sie die Verhaftung von sechs pro-demokratischen Aktivisten anstreben, von denen einige an früheren Protesten teilgenommen hatten. Sie leben jetzt im Exil in westlichen Ländern.

Hongkong – eine ehemalige britische Kolonie – erhielt bei der Übergabe an China im Jahr 1997 bestimmte Freiheiten.

Im Rahmen eines 50-Jahres-Abkommens verankerte China die bürgerlichen Freiheiten – einschließlich des Protestrechts, der Meinungsfreiheit und der Unabhängigkeit der Justiz – im Grundgesetz von Hongkong, einem Ansatz, der als „ein Land, zwei Systeme“ bekannt wurde.

Kritiker sagen jedoch, dass diese Freiheiten durch die Umsetzung dieses neuen Gesetzes untergraben wurden.

Written By
More from Lukas Sauber
Paris: Unruhen bei Protesten gegen Polizeigewalt
Demonstranten zündeten Autos an, schlugen Fenster von Banken und Supermärkten ein und...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.