Chinesisches Marineschiff kommt aufgrund von Sicherheitsbedenken aus Indien im Hafen von Sri Lanka an | Sri Lanka

Ein chinesisches Marineschiff ist in einem Hafen im Süden Sri Lankas angekommen, den Peking von der Regierung gepachtet hat, was erneute Sicherheitsängste in Indien auslöst.

Am Dienstagmorgen lief die Yuan Wang 5 in den in Peking gebauten Hafen von Hambantota ein und wurde von hochrangigen srilankischen und chinesischen Beamten in einer traditionellen Zeremonie begrüßt, die einen roten Teppich und ein riesiges Transparent mit der Aufschrift „Hallo Sri Lanka, es lebe Sri Lanka“ umfasste -China-Freundschaft.“

Obwohl das Schiff nur wenige Tage bleiben wird, hat die Entwicklung bereits Alarm geschlagen In dem, die Chinas wachsenden Einfluss im Indischen Ozean mit Argwohn betrachtete. Analysten sagen, dass die Schritte von Yuan Wang auch von den Verbündeten der USA und des Westens genau überwacht werden, die Pekings Geschäfte mit Sri Lanka seit langem kritisieren.

Offiziell bezeichnet Sri Lanka die Yuan Wang 5 als „wissenschaftliches Forschungsschiff“. „Aber der Verdacht hier in Indien ist, dass trotz der Beharrlichkeit chinesischer Kommentatoren, dass es zivil ist, es möglicherweise militärische Funktionen hat“, sagt Prof. Srikanth Kondapalli, Dekan der School of International Studies an der Jawaharlal Nehru University.

Indische Nachrichtenagenturen äußerten sich am Dienstag zu der jüngsten Entwicklung. „Die Yuan Wang 5 ist ein leistungsstarkes Ortungsschiff, dessen beträchtliche Luftreichweite – angeblich rund 750 km – bedeutet, dass mehrere Häfen in Kerala, Tamil Nadu und Andhra Pradesh auf Chinas Radar sein könnten“, schrieb die Zeitung Indian Express.

Brahma Chellaney, ein ehemaliges Mitglied des indischen National Security Advisory Council, sagte auf Twitter: „Wenn eine kleine, bankrotte Nation wie Sri Lanka Neu-Delhi einen diplomatischen Schlag versetzt, indem sie ein chinesisches Überwachungsschiff in seinem Handelshafen Hambantota stationiert, ist das eine verblüffende Erinnerung sowohl an die rücksichtslose Außenpolitik Indiens als auch an den schwindenden Einfluss in seinem strategischen Hinterhof. „

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Wang Wenbin, wies solche Bedenken zurück. „Die vom Forschungsschiff Yuan Wang 5 durchgeführte wissenschaftliche Meeresforschung entspricht dem Völkerrecht und der international üblichen Praxis und wird die Sicherheits- und Wirtschaftsinteressen eines Landes nicht beeinträchtigen“, sagte er am Dienstag auf einer Pressekonferenz.

Sri Lanka ist in den letzten Monaten in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Chinesische Kredite machen etwa 10 % der gesamten Auslandsverschuldung des Landes aus. Aber seit diesem Jahr hat Indien auch etwa 3,8 Milliarden Dollar geliehen, um Sri Lanka durch seine Wirtschaftskrise zu helfen.

Chinas Einzug in das geopolitisch bedeutsame Sri Lanka unterstreicht Colombos heikles diplomatisches Gleichgewicht, das in einer Zeit wirtschaftlicher Verzweiflung zwischen den Großmächten gefangen ist. Es kam auch nur einen Tag, nachdem Delhi am Montag ein maritimes Aufklärungsflugzeug an Colombo geschenkt hatte. Delhi sagte, die Geste ziele darauf ab, verschiedene Sicherheitsherausforderungen wie Menschen- und Drogenhandel sowie andere Verbrechen in seinen Küstengewässern effektiver anzugehen.

Der Sprecher des indischen Außenministeriums, Arindam Bagchi, sagte letzte Woche, Indien sei sich des geplanten Besuchs des Schiffes bewusst und verfolge alle Entwicklungen, die seine Sicherheits- und Wirtschaftsinteressen beeinträchtigen, genau und werde alle Maßnahmen ergreifen, um sie zu schützen.

Delhi „wies auch Andeutungen zurück“, dass Sri Lanka unter Druck stehe, das chinesische Schiff zu verlangsamen. Colombo sagte, es habe sich „auf diplomatischem Wege auf hoher Ebene mit umfassenden Konsultationen mit allen relevanten Parteien befasst“, bevor es dem chinesischen Schiff die endgültige Genehmigung erteilte.

Written By
More from Lukas Sauber
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.