Coronavirus: Die Minister versuchen, sich über Schulen und Lockerungsmaßnahmen in Wales zu beruhigen

Coronavirus: Die Minister versuchen, sich über Schulen und Lockerungsmaßnahmen in Wales zu beruhigen

Hier sind fünf Dinge, die Sie über den Ausbruch des Coronavirus an diesem Montagmorgen wissen müssen. Wir werden um 18:00 Uhr MEZ ein weiteres Update für Sie haben.

1. Die Minister versuchen, die Rückkehr der Schulen zu beruhigen

Die Minister treiben ihre Pläne voran, alle Schulkinder in England nächsten Monat wieder in den Klassenzimmern zu haben, da Bildungsminister Gavin Williamson versucht, Eltern und Lehrer über die Sicherheit eines solchen Umzugs zu beruhigen. Laut Williamson gibt es laut einer großen globalen Studie kaum Anhaltspunkte dafür, dass das Coronavirus in Schulen übertragen wird. Eine Lehrgewerkschaft sagt jedoch, dass die Schüler im Falle lokaler Sperren möglicherweise wöchentlich im Unterricht unterrichtet werden müssen.

Bildrechte
Reuters

2. Weitere Lockerung der Sperrung in Wales

Am Montag werden in Wales wieder Turnhallen, Freizeitzentren und Schwimmbäder eröffnet. Die Nation ist die erste in Großbritannien, die es Kindern ermöglicht, in Innenräumen wieder Softplay-Zentren zu besuchen. Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, das Risiko einer Exposition gegenüber Coronaviren zu verringern, wobei die Räte zusätzliche Befugnisse zur Durchsetzung der Vorschriften erhalten.

Bildrechte
Getty Images

3. Gewinnt die Welt den Pandemiekampf?

In etwas mehr als sechs Monaten hat sich die Welt durch das Auftreten des Coronavirus grundlegend verändert. Die große Frage ist jedoch, wie der Kampf um die Beendigung der Pandemie verläuft. Während die Hoffnungen auf der erfolgreichen Entwicklung eines Impfstoffs ruhen, warnen Wissenschaftler weiterhin davor, dass dies nicht selbstverständlich ist. Und angesichts der Vorsicht bei einer zweiten Welle der Krankheit können soziale Distanzierung und lokalisierte Sperren bedeuten, dass es einige Zeit dauert, bis sich die Welt wieder normalisiert.

Bildrechte
Reuters

4. Australien verzeichnet den tödlichsten Tag, aber weniger Neuinfektionen

Der australische Bundesstaat Victoria hat seinen tödlichsten Tag der Pandemie gemeldet – mit 19 Todesfällen -, als er gegen eine zweite Welle von Coronaviren kämpft. Es ist jedoch zu hoffen, dass eine zweite Sperrung in der Stadt Melbourne dazu beigetragen hat, die Anzahl der täglichen Neuinfektionen zu verringern – obwohl es immer noch Hunderte gibt.

Bildrechte
Reuters

5. Kleine Unternehmen berichten von Pandemiekämpfen

Menschen, die ihr eigenes Unternehmen führen, haben mit der BBC über die Auswirkungen des Coronavirus auf sie gesprochen – und über ihre Pläne für die Zukunft. Phil und Penny Davis gehören zu denen, die, obwohl sie die verschiedenen Unterstützungspakete der Regierung nutzen, um über Wasser zu bleiben, jetzt über ihre nächsten Schritte nachdenken. In Phils Fall geht es darum, sein permanentes Make-up-Geschäft zu schließen und Arbeit zu suchen, während Penny erwägt, ihre Hauttherapie-Klinik zu schließen. Sie können ihre Geschichten hier lesen.

Bildrechte
Kelliejo Fotografie


Erhalten Sie an jedem Wochentagmorgen eine längere tägliche Pressekonferenz von der BBC in Ihrem Posteingang, indem Sie sich hier anmelden.

Und vergiss nicht …

… das Tragen einer Gesichtsbedeckung ist in einigen Situationen jetzt obligatorisch, aber die Regeln können in Großbritannien variieren. Hier erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen, Ratschläge und Anleitungen finden Sie auf unserer Coronavirus-Seite.

Postleitzahlensuche: Siehe Fallnummern in Ihrer Nähe.


Welche Fragen haben Sie zu Coronavirus?

In einigen Fällen wird Ihre Frage veröffentlicht und zeigt Ihren Namen, Ihr Alter und Ihren Standort an, sofern Sie nichts anderes angeben. Ihre Kontaktdaten werden niemals veröffentlicht. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unsere gelesen haben Terms & amp; Bedingungen und Datenschutz-Bestimmungen.

Verwenden Sie dieses Formular, um Ihre Frage zu stellen:

Wenn Sie diese Seite lesen und das Formular nicht sehen können, müssen Sie die mobile Version der BBC-Website besuchen, um Ihre Frage einzureichen oder per E-Mail an zu senden

  • HOSPITAL SPECIAL: Die menschlichen Geschichten hinter den Schlagzeilen
  • JESSE LINGARD’S HOME WORKOUT: Kannst du mithalten?

Written By
More from Lukas Sauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.