Coronavirus: Neue Anleitung für Hochzeiten in England

Coronavirus: Neue Anleitung für Hochzeiten in England

Bildrechte
EPA

Bildbeschreibung

Ein Paar in Madrid heiratet Anfang Juni

Die Regierung hat neue Leitlinien zu Hochzeiten in England veröffentlicht, die Zeremonien mit bis zu 30 Personen zulassen, jedoch von Empfängen abraten.

Ab dem 4. Juli können Hochzeits- und Lebenspartnerschaften geschlossen werden, jedoch mit nur 30 Personen, einschließlich des Paares, Mitarbeitern wie einem Fotografen und Zeugen.

Menschen sollten sich sozial distanzieren, nicht singen und Hände müssen gewaschen werden, bevor Ringe ausgetauscht werden.

Die Empfänge sollten klein sein und nur zwei Haushalte sollten sich in Innenräumen treffen können.

Seit Beginn der Sperrung am 23. März sind Hochzeiten in England unter fast allen Umständen verboten.

Bildrechte
PA Media

Bildbeschreibung

Hochzeitskleidungsgeschäfte wurden in England wiedereröffnet, jedoch mit Masken und sozialer Distanzierung

Kleine Hochzeiten sind derzeit in den anderen Ländern Großbritanniens erlaubt, die ihre eigenen Sperrregeln festlegen.

In Nordirland sind Hochzeiten von bis zu 10 Personen im Freien gestattet. In Wales können auch Zeremonien stattfinden, aber soziale Distanzierung muss beachtet werden, während in Schottland Ehen im Freien und Lebenspartnerschaften stattfinden können.

Neue Regeln für England

Unter dem neue Anleitung für England Hochzeits- und Lebenspartnerschaftszeremonien, die am Montag veröffentlicht wurden, dürfen nur dann stattfinden, wenn sie sicher durchgeführt werden können.

Der Rat sagt:

  • Die Zeremonien sollten “so kurz wie möglich” gehalten und so weit wie möglich auf die rechtsverbindlichen Teile beschränkt werden
  • Es sollten nicht mehr als 30 Personen teilnehmen
  • Jeder sollte nach Möglichkeit die 2-Meter-Regel oder 1-Meter-Regel mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen befolgen
  • Im Rahmen der Veranstaltung dürfen keine Speisen und Getränke konsumiert werden
  • Die Hände sollten vor und nach dem Austausch der Ringe gewaschen werden, und die Ringe sollten von möglichst wenigen Personen gehandhabt werden
  • Das Singen, Schreien oder Spielen von Musik mit einer Lautstärke, die bedeutet, dass Menschen ihre Stimme erheben müssen, sollte vermieden werden. Anstatt zu singen, werden Aufnahmen vorgeschlagen
  • Während der Zeremonie zu sprechen – zum Beispiel die Antworten auf die Gelübde zu sagen – sollte nicht mit erhobener Stimme erfolgen
  • Das Spielen von Instrumenten, die eingeblasen werden, sollte vermieden werden
  • Wenn gesungen oder gesungen werden muss, darf nur eine Person und das Paar oder der Veranstaltungsort sollten in Betracht ziehen, einen klaren Bildschirm zu installieren
  • Orte, die häufig für Hochzeiten genutzt werden, sollten den Boden mit Klebeband oder Farbe markieren, um die soziale Distanz zu wahren.

Der Regierungsrat schlägt außerdem vor, die traditionellen Hochzeitslayouts zu ändern, um persönliche Sitzgelegenheiten zu vermeiden, die Belüftung zu verbessern oder Gesichtsmasken zu verwenden.

Die maximale Anzahl von 30 Personen umfasst alle Teilnehmer der Zeremonie – einschließlich des Paares, Zeugen, Amtsträger, Gäste und Lieferanten wie Fotografen und Caterer.

In den Leitlinien heißt es auch, dass Empfänge, die “in der Regel Ehen oder Lebenspartnerschaften folgen oder begleiten, dringend davon abgeraten werden, zu diesem Zeitpunkt stattzufinden”.

Es heißt, kleine Feiern sollten nur stattfinden, wenn sie den Richtlinien zur sozialen Distanzierung folgen, z. B. Gruppen von bis zu zwei Haushalten in Innenräumen oder bis zu sechs Personen aus verschiedenen Haushalten im Freien.

Die Regierung sagt, dass Veranstaltungsorte, die nicht den Richtlinien folgen, Maßnahmen des Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragten oder der örtlichen Behörde ausgesetzt sein könnten.

Wenn keine ausreichenden Maßnahmen ergriffen werden, könnte dies einen Verstoß gegen die bestehenden Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften darstellen, und die Veranstaltungsorte könnten mit Durchsetzungshinweisen konfrontiert werden, so die Leitlinien weiter.

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftPaare fragen, wann sie wieder heiraten dürfen
Written By
More from Lukas Sauber

Nordkorea entsendet Truppen zu interkoreanischen Kooperationsstandorten

SEOUL, Südkorea – Nordkorea teilte am Mittwoch mit, dass es Soldaten zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.