Coronavirus: Portugal steht immer noch auf der Quarantäneliste für Urlauber

Coronavirus: Portugal steht immer noch auf der Quarantäneliste für Urlauber

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Portugal ist ein beliebtes Urlaubsziel für Briten

Portugal bleibt von der Liste der Länder gestrichen, die die Regierung von Quarantänebeschränkungen befreit hat.

Bei Änderungen, die für England gelten, müssen Reisende aus Estland, Lettland, der Slowakei, Slowenien sowie St. Vincent und die Grenadinen nicht isolieren.

Es wird die Liste der Länder aufgeführt, für die keine Reisebeschränkungen gelten nach England zu 80 Nationen.

Die Regierung sagte auch, sie werde die Leitlinien wöchentlich aktualisieren, was bedeutet, dass sich die Regeln ändern könnten, wenn die Menschen nicht da sind.

Es hieß, die Leute sollten den Rat regelmäßig überprüfen. Bisher wurden alle drei Wochen Aktualisierungen bereitgestellt.

  • Wo kann ich diesen Sommer einen Auslandsurlaub machen?

Die portugiesische Regierung bedauerte die Entscheidung des Vereinigten Königreichs, es weiterhin von der Liste der von der Quarantäne befreiten Länder auszuschließen.

“Es ist eine Entscheidung, die weder begründet noch durch die Fakten gestützt wird”, sagte das portugiesische Ministerium für Staat und auswärtige Angelegenheiten.

Spanien bleibt auf der Liste der Länder, aus denen Menschen nach England zurückkehren können, ohne sich selbst isolieren zu müssen, trotz eines jüngsten Anstiegs der Coronavirus-Fälle.

Am Freitag gab Norwegen bekannt, dass es allen aus Spanien ankommenden Reisenden eine neue 10-Tage-Quarantäne auferlegt.

Laut der Johns Hopkins University hat Spanien 270.166 Fälle von Coronavirus und 28.429 Todesfälle registriert.

Portugal hatte kürzlich am Rande seiner Hauptstadt Lissabon lokale Sperren verhängt, um einen Anstieg neuer Fälle einzudämmen.

Portugal hat 49.379 Coronavirus-Fälle und 1.705 Todesfälle verzeichnet.

Bildrechte
AFP

Der Tourismus ist eine wichtige Branche in Portugal und bei britischen Urlaubern mit fast drei Millionen britischen Besuchern pro Jahr beliebt.

Laut Cirium, Analysten für Luftfahrtdaten, sollten vor Ende August 2.333 Flüge von Großbritannien nach Portugal abfliegen.

“Riesige Unsicherheit”

Paul Charles, Geschäftsführer der PC-Agentur, sagte, es sei ein zeitlich schlecht abgestimmter Schritt der Regierung.

“Das Ausmaß derer, die vor Ende August dorthin gehen werden, ist enorm. Die heutige Entscheidung bringt große Unsicherheit in die Köpfe derjenigen, die gebucht sind, die nach Rückerstattungen und Änderungen suchen und die meisten werden keinen Urlaub haben. Es wird Aufruhr für Betreiber und Industrie verursachen. “

Er fügte hinzu: “Sie sind nicht bereit, Portugal zu öffnen, wenn sich die Situation verschlechtert, aber die Fälle in Spanien nehmen zu, und ihre Fallzahlen steigen rapide an.”

Written By
More from Heine Thomas

Bubba Wallace: Der trotzige Tweet des Nascar-Fahrers über Trumps ‘Hass’

Bildrechte Reuters Bildbeschreibung Bubba Wallace (C) mit seiner Crew beim Pocono Organics...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.