Coronavirus: Test- und Rückverfolgungssystem „erfolgreich“, sagt Gesundheitsminister

Coronavirus: Test- und Rückverfolgungssystem "erfolgreich", sagt Gesundheitsminister

Bildrechte
Reuters

Die Regierung hat ihr Test- und Trace-Programm in England verteidigt, um 6.000 Kontakt-Tracer zu reduzieren.

Gesundheitsminister Edward Argar bestand darauf, dass es ein „erfolgreiches System“ sei und durch die Übertragung von Befugnissen an lokale Gesundheitsteams gestärkt werde.

Die Pläne sehen vor, dass Personen, die mit bestätigten Coronavirus-Fällen in Kontakt gekommen sind, möglicherweise an ihre Tür klopfen, wenn Tracer sie am Telefon nicht erreichen können.

Labour sagte, das System sei bei weitem nicht „weltbester“.

Die Verlagerung hin zu lokalen Teams für öffentliche Gesundheit folgt der Kritik, dass das nationale System nicht auf lokales Wissen zurückgreift.

Paul Hunter, Professor für Medizin an der University of East Anglia, sagte, Experten hätten gewarnt, dass das System nur dann gut funktionieren würde, wenn es „in der Nähe der Bevölkerung“ durchgeführt würde.

Er sagte, Großbritannien habe „viele Jahre lang eine sehr erfolgreiche und sehr wirksame Überwachung von Infektionskrankheiten“ für Krankheiten wie Tuberkulose und Meningitis durchgeführt – aber diese Fähigkeit und Erfahrung seien nicht genutzt worden.

„Ich denke, es war sehr klar, dass dies nicht so effektiv sein würde, wie es hätte sein können“, sagte er gegenüber der Sendung Today von Radio 4.

Auf die Frage, ob privaten Unternehmen Geld für die Durchführung von NHS Test and Trace zur Verfügung gestellt werden müsse, sagte Prof. Hunter: „Auf jeden Fall. Die Kommunen zeigen bereits – im Hinblick auf die Untersuchung lokaler Ausbrüche – ein sehr effektives System. Es muss lokal ausgeführt werden. „

Als derselbe Vorschlag an Herrn Argar gerichtet wurde, sagte er: „Wir haben deutlich gemacht, dass wir glauben, dass wir diese nationale Ressource noch brauchen, also reduzieren wir die Größe dieses Vertrags von 18.000 auf 12.000, aber wir denken immer noch, dass dies der Fall ist.“ ein wesentlicher Bestandteil unseres Test- und Rückverfolgungssystems, aber wir haben den Kommunen bereits Milliarden Pfund auf nationaler Ebene gegeben, um sie bei ihrer Reaktion zu unterstützen. „

Serco, eines der Outsourcing-Unternehmen, das mehrere Millionen Pfund schwere Test- und Rückverfolgungsverträge erhalten hat, hat letzte Woche seinen Rekord verteidigt – trotz Zahlen, die darauf hinweisen, dass nur etwa 50% der Personen aus demselben Haushalt wie eine mit Covid-19 infizierte Person betroffen waren kontaktiert.

Herr Agar lehnte Vorschläge ab, wonach das System Boris Johnsons Versprechen, bis zum 1. Juni „weltbester“ zu sein, nicht gerecht wurde.

„Wir haben immer gesagt, dass sich dieses System weiterentwickeln würde, und was es hier tut, ist genau das: sich weiterentwickeln und biegen.“

Er sagte, der neue Plan würde die „Skalierbarkeit“ eines nationalen Systems sowie das Fachwissen und das lokale Wissen der örtlichen Gesundheitsbehörden nutzen.

Im Rahmen von NHS Test and Trace haben Teams des öffentlichen Gesundheitswesens, die sich mit Ausbrüchen in Fabriken oder Pflegeheimen befassen, durchweg mehr als 90% der Kontakte auf ihren Listen erreicht.

Außerhalb dieser sehr lokalisierten Ausbrüche sind es Call Center, die Kontakte verfolgen.

Sie erreichen jedoch nicht so viele Kontakte – ihre Erfolgsquote bei der Erreichung von Kontakten, die nicht zusammenleben, erreichte Mitte Juli einen Höchststand von etwas mehr als 70%, ist aber seitdem gesunken.

Written By
More from Lukas Sauber
Coronavirus neuesten Nachrichten und Updates aus der ganzen Welt
Die Schulen öffnen wieder, Vergnügungsparks heißen die Besucher willkommen, und das Essen...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.