Der 17-Jährige erschießt zwei Väter – den Mörder aus Trumps erster Reihe – Politik im Ausland

Zwei amerikanische Väter sind tot, mit einem Sturmgewehr erschossen – von einem 17-Jährigen!

Der beunruhigende Fall: Die Bewegung “Black Lives Matter” protestierte am Dienstagabend in Wisconsin gegen Polizeigewalt, nachdem ein weißer Polizist den 29-jährigen Afroamerikaner Jacob Blake sieben Mal in den Rücken geschossen hatte.

Als Demonstranten durch die Stadt Kenosha marschierten, patrouillierte der rechtsradikale Kyle Rittenhouse (17) mit einem halbautomatischen Gewehr durch die Straßen.

Der Junge gehörte einer “Bürgerwehr” an, die Unternehmen vor Plünderungen schützen wollte. Als ein Molotow-Cocktail aus der Menge in seine Richtung geworfen wurde, schoss Kyle versehentlich auf die Demonstranten.


Joseph Rosenbaum († 36) ist hier mit seiner Tochter (2) tödlich verwundetFoto: facebook/joseph.rosenbaum.908

” data-zoom-src=”https://bilder.bild.de/fotos/joseph-rosenbaum36-hier-mit-seinertochter-2-wird-toedlich-getroffen-201514654-72642086/Bild/3.bild.jpg”/>

Joseph Rosenbaum († 36) ist hier mit seiner Tochter (2) tödlich verwundetFoto: facebook / joseph.rosenbaum.908

Die tödlichen Schüsse kamen von Joseph Rosenbaum, 36, dem Vater einer zweijährigen Tochter. Seine Verlobte beschreibt ihn als einen glücklichen Pankster.

Anthony Huber († 26), ein leidenschaftlicher Skater, der mit seinem Tisch unterwegs war, starb ebenfalls im Kugelhagel. Er hinterlässt einen Partner und eine Stieftochter.

Rittenhouse ging mit erhobenen Händen und angeschnalltem Gewehr auf Polizeiautos zu. Demonstranten riefen der Polizei zu, den Jungen festzunehmen, weil er gerade zwei Menschen getötet hatte.


Hier kniet der 17-Jährige auf dem Boden und schießt willkürlich auf DemonstrantenFoto: picture alliance / AA

” data-zoom-src=”https://bilder.bild.de/fotos/hier-kniet-der-17-jaehrigeauf-dem-boden-und-schiesst-wahllos-auf-demonstranten-201514653-72642096/Bild/3.bild.jpg”/>

Hier kniet der 17-Jährige auf dem Boden und schießt willkürlich auf DemonstrantenFoto: Bild Allianz / AA

Aber die Beamten ließen einfach die Schusswaffen weitergehen. Erst am Mittwoch wurde er in seiner 20 Meilen entfernten Heimatstadt Antiochia verhaftet und wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt. Es ist unklar, woher er sein Gewehr nahm. Waffen sind in Wisconsin erst im Alter von 18 Jahren erlaubt.


Ein Internetvideo zeigt: Im Januar hörte Kyle Rittenhouse (17) eine Wahlkampfrede von US-Präsident Donald Trump (74).

Ein Internetvideo zeigt: Im Januar hörte Kyle Rittenhouse (17) eine Wahlkampfrede von US-Präsident Donald Trump (74).

Der Schütze mit dem Gesicht des Kindes ist ein Waffenfanatiker und Trump-Anhänger. Am Freitag wurde ein Video veröffentlicht, das Rittenhouse während eines Wahlkampfauftritts von US-Präsident Donald Trump im Januar zeigt.

Rittenhouse sitzt darauf in der ersten Reihe direkt neben dem Schreibtisch, an dem Trump seine Rede hält.


Der 17-Jährige erschießt zwei Väter: den Mörder aus Trumps erster Reihe

Written By
More from Heine Thomas

Offizier erstochen in Glasgow Hotelangriff benannt

Bildrechte PA Media Der Polizist David Whyte wurde als Polizist genannt, der...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.