Der 20-jährige Mann aus New Mexico stirbt an der Pest

Der 20-jährige Mann aus New Mexico stirbt an der Pest

Ein Mann aus New Mexico ist an einer septikämischen Pest gestorben, teilten Beamte des Gesundheitsministeriums von New Mexico am Freitag mit.

Der Mann, der nicht öffentlich identifiziert wurde, war Mitte 20 und lebte im Rio Arriba County. Sein Tod markiert den ersten derartigen Todesfall im Staat seit 2015 und den zweiten menschlichen Pestfall insgesamt in diesem Jahr. Beamte sagten in einer Pressemitteilung.

„Der Mann aus Rio Arriba County starb, nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Bei der Person zu Hause wird eine Umweltuntersuchung durchgeführt, um das anhaltende Risiko für unmittelbare Familienmitglieder, Nachbarn und andere in der umliegenden Gemeinde zu ermitteln “, so die Beamten.

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) identifizieren Beulen-, Lungen- und Septikämie als die häufigsten klinischen Formen der Pest. Septikämische Pest “kann als erstes Symptom der Pest auftreten oder sich aus einer unbehandelten Beulenpest entwickeln. Diese Form resultiert aus Bissen infizierter Flöhe oder aus dem Umgang mit einem infizierten Tier. “ gemäß der CDC.

Zu den Symptomen gehören häufig Fieber, Schüttelfrost, extreme Schwäche, Bauchschmerzen, Schock und „möglicherweise Blutungen in die Haut und andere Organe“, so die Bundesbehörde. „Haut und andere Gewebe können schwarz werden und absterben, insbesondere an Fingern, Zehen und die Nase.“

„Die Pestaktivität in New Mexico ist normalerweise während der Sommermonate am höchsten. Daher ist es jetzt besonders wichtig, Vorkehrungen zu treffen, um Nagetiere und ihre Flöhe zu vermeiden, die Sie der Pest aussetzen können“, sagte Kathy Kunkel, Gesundheitsministerin von New Mexico, in einer Erklärung.

Written By
More from Lukas Sauber
Bidens umfangreiches Hilfspaket für Coronaviren stärkt die Führungskräfte – live | US-Nachrichten
Die Gruppe der Führungskräfte besteht aus den Top-Managern, die einige der mächtigen...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.