Der Herausgeber von Deutschlands Bild tritt wegen Mobbing beiseite

BERLIN (Reuters) – Julian Reichelt, Chefredakteur der meistverkauften deutschen Bild-Zeitung, ist vorübergehend zurückgetreten, während die Organisation Vorwürfe möglicher Verstöße untersucht, sagte Axel Springer am Samstag.

Der wöchentliche Spiegel berichtete Anfang dieser Woche erstmals über eine Untersuchung des Verhaltens von Reichelt und sagte, mehrere weibliche Angestellte hätten Vorwürfe gegen den Herausgeber erhoben, darunter Machtmissbrauch, Zwang und Mobbing.

Axel Springer sagte, Reichelt habe die Vorwürfe zurückgewiesen, aber darum gebeten, vorübergehend von seinem Posten entlassen zu werden, während die Compliance-Untersuchung noch andauere. Springer sagte, er habe auch externe Experten hinzugezogen.

Eine offene Untersuchung wird in alle Richtungen durchgeführt und die Glaubwürdigkeit und Integrität aller Beteiligten wird bewertet “, sagte der Verlag in einer Erklärung.

„Bisher gibt es keine derartigen Beweise. Vorurteile aufgrund von Gerüchten sind in der Unternehmenskultur von Axel Springer undenkbar.“

Springer sagte, Alexandra Würzbach, Chefredakteurin der Sonntagsausgabe der Zeitung, werde vorerst die Redaktion übernehmen.

Reichelt, ehemals Leiter der digitalen Ausgabe der Zeitung, übernahm 2018 das Amt des Chefredakteurs, nachdem er einen Machtkampf mit Tanit Koch gewonnen hatte, die zu der Zeit sagte, ihre Arbeitsbeziehung mit Reichelt sei zusammengebrochen.

Springer stimmte 2019 einer Übernahme durch das US-amerikanische Private-Equity-Unternehmen KKR zu, in der Hoffnung, dass der Schritt mehr Freiheit beim Aufbau seines digitalen Portfolios und bei der Suche nach Akquisitionen außerhalb der Augen skeptischer Aktienmärkte bieten würde.

Die Axel Springer AG wurde 1946 vom Journalisten Axel Springer gegründet und ist heute einer der größten Verlage in Europa, dem auch die Finanznachrichten-Website Business Insider gehört.

Friede Springer, die Witwe von Axel Springer, ernannte im vergangenen Jahr CEO Mathias Doepfner zu ihrem Nachfolger, als sie das Stimmrecht für ihre Beteiligung an dem Unternehmen spendete, verkaufte und übertrug.

(Berichterstattung von Emma Thomasson; Redaktion von Daniel Wallis)

Written By
More from Urs Kühn
Deutschlands neuer Finanzminister läutet die Alarmglocke wegen Inflation
BERLIN (Reuters) – Deutschlands neuer Finanzminister Christian Lindner hat am Dienstag versprochen,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.