Der indische Politiker testet positiv auf Covid-19, nachdem er einen gewürzten Snack gebilligt hatte, von dem er behauptete, er könne Viren bekämpfen

Saudi-Arabien sagt, dass die jährliche Hajj-Pilgerreise nach Mekka nur begrenzte Teilnehmer haben wird
Motorradfahrer fahren während der 80. jährlichen Sturgis-Motorrad-Rallye am 7. August in Sturgis, South Dakota, die Main Street entlang. Michael Ciaglo / Getty Images

Als Hunderttausende von Motorradfans zur 80. Strugis Motorcycle Rally in die winzige Stadt Sturgis in South Dakota kommen, hat ein medizinischer Experte gewarnt, dass die Massenversammlung das Potenzial haben könnte ein „Super Spreader Event“Dies könnte zu einem großflächigen regionalen Ausbruch von Coronaviren führen.

„Ich bin weniger besorgt darüber, dass diese Leute nur mit dem Fahrrad durch die Hügel fahren, als darüber, was nachts in Bars, Restaurants und Hotels passiert“, sagte der medizinische Analyst von CNN, Dr. Jonathan Reiner.
„Wenn Sie sich das Video von Sturgis ansehen, tragen nur noch sehr wenige Menschen Masken“, fügte er hinzu.

Obwohl die USA fast 5 Millionen Fälle von Covid-19 haben, dem höchsten der Welt, läuft die große Motorradrallye wie geplant weiter. Vergangenes Jahr mehr als 500.000 Menschen nahmen an dem jährlichen Treffen teil. In diesem Jahr konnten nach Schätzungen der Organisatoren bis zu 250.000 Menschen anwesend sein. Damit gehört es zu den größten Versammlungen weltweit seit Beginn der Pandemie.

Auf dem Sturgis Buffalo Chip, einem großen Campingplatz in der Nähe der Veranstaltung, sagte der Besitzer Rod Woodruff, er sei nicht besorgt über die Kundgebung.

„Fahren Sie frei, gehen Sie Risiken ein. Das ist unser Motto“, sagte er. „Das heißt nicht, dass du sie nicht berechnest. Und diese Leute berechnen ihre Risiken jedes Mal, wenn sie auf ein Motorrad steigen.“

Laut dem Gesundheitsministerium von South Dakota wurden in South Dakota am Samstag 9.477 Coronavirus-Fälle und 146 Todesfälle verzeichnet, weit weniger als in vielen US-Bundesstaaten. Lokale Beamte in der Gegend um Strugis mit einer ständigen Bevölkerung von rund 7.000 Einwohnern äußerten sich jedoch besorgt über die Möglichkeit, dass sich das Virus bei den Teilnehmern der 10-tägigen Veranstaltung schnell verbreitet.

„Sie werden mit keinerlei sozialer Distanzierung umgehen können, es geht um eine erhebliche Menge Alkohol, es ist eine riesige Party“, sagte Laura Armstrong, Stadtratspräsidentin in Rapid City, der größten Stadt in der Nähe von Sturgis.
„Sie können unsere infizieren Ureinwohner Amerikas, unsere Strafverfolgungsbehörden, möglicherweise unser Barpersonal, unsere Touristenattraktionen, unsere Hotels und Motels und sogar unsere Lebensmittelgeschäfte. „

Reiner sagte, er sei besonders besorgt darüber, was passieren würde, wenn die Kundgebung vorbei sei, und die Teilnehmer kehrten dann in ihre Heimatstaaten in den USA zurück, um möglicherweise zur weiteren Verbreitung des hochinfektiösen Coronavirus beizutragen.

„Eine Viertelmillion Menschen werden sich in ihren Gemeinden ausbreiten, daher könnte dies ein Super-Spreader-Event sein“, sagte Reiner.
„Wir haben einen Besucher sagen hören, dass er es einfach satt hat und Spaß haben will. Nun, das Virus kümmert sich nicht wirklich darum“, sagte er. „Das ist eine lächerliche Sache mitten in einer Pandemie … Der Rest der Welt lacht über uns.“

Das vollständige Interview finden Sie hier:

Written By
More from Lukas Sauber
Die Anwälte von Michael Cohen streiten sich am Donnerstag um seine Freilassung
Die Anwälte des ehemaligen Präsidenten Trump-Fixers Michael Cohen werden laut Gerichtsakten, die...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.