Deutschland besiegte Frankreich im zweiten Qualifikationsrennen – Sportscar365

Foto: Mercedes-AMG

Deutschland hat die GT-Cup-Qualifikationsrennen für die FIA ​​​​Motorsport Games auf dem Circuit Paul Ricard fehlerfrei gefegt, indem es Frankreich im zweiten Rennen zum Sieg geschlagen hat.

Nachdem Fabian Schiller und Valentin Pierburg am Freitagabend die Pole-Position in einen Sieg umgewandelt hatten, fuhren sie am Samstagmorgen vom zweiten Startplatz zum Sieg und holten sich die Pole-Position im Hauptrennen.

Nachdem er am Start einen Zweikampf mit dem Polen Karol Basz abgewehrt hatte, nahm Schiller den #81 Mercedes-AMG GT3 Evo von Simon Gachet ins Visier.

Frankreich würde jedoch im obligatorischen Boxenstoppfenster vor Deutschland bleiben, wobei Schiller zuerst an der Box an Pierburg übergeben würde, während Gachet Eric Debard Platz machte.

Der Abstand zwischen den beiden Fahrern verringerte sich dann, bis Debard von Signes abfuhr und den Mercedes #20 von SPS Automotive Performance sieben Minuten vor Schluss passieren ließ.

Debard und Gachet wurden Zweite, während Basz und Marcin Jedlinski für Polen entfernte Dritte wurden.

Großbritannien wurde Vierter dank eines schnellen Stints von Ian Loggie, der Chinese Taipei und die Schweiz überholte, nachdem er Sam Neary übernommen hatte.

Die Schweiz vervollständigte die Top 5, während die Ukraine nach Track-Limit-Strafen für Spanien den sechsten Platz belegte.

Der sechste Platz wechselte in den letzten Minuten des einstündigen Wettbewerbs mehrmals den Besitzer, der damit begann, dass der Ukrainer Yevgen Sokolovskiy seinen #48 Aston Martin Vantage GT3 PROsport Racing im Honda NSX GT3 Evo #68 von Max zum Platzen brachte. Chen bei Bridge Bend.

Es brachte auch dem Spanier Fernando Navarrete den siebten Platz, bevor Sokolovskiy den Spanier kurz darauf in der ersten Kurve durchließ.

Mit einer Fünf-Sekunden-Strafe für die spanische Einfahrt an der Streckenbegrenzung wurden beide Autos in der Endwertung umgedreht.

Chinese Taipei wurde Achter, Puerto Rico und Hongkong komplettierten die Top Ten.

Das Hauptrennen des GT Cup beginnt heute Nachmittag um 14:15 Uhr MESZ (8:15 Uhr ET).



Davey Euwema ist ein in den Niederlanden ansässiger Sportscar365-Journalist, der unter anderem über die FIA ​​World Endurance Championship, die DTM, die Fanatec GT World Challenge Europe powered by AWS und die IMSA WeatherTech SportsCar Championship berichtet.


Written By
More from Heine Thomas
FC Bayern München II gegen MSV Duisburg im Live-Ticker – kann München mithalten?
Fiete Arp hat seine Verletzungen überlebt und ist am Mittwoch gegen MSV...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.