Deutschland gibt AstraZeneca Schlag gegen Beamte, um die Öffentlichkeit zu überzeugen

Der Oxford-AstraZeneca-Coronavirus-Impfstoff soll wichtigen Beamten in Deutschland mit dem Ziel angeboten werden, dass die Regierung von Angela Merkel öffentliche Unterstützung für den Stich erhält.

Während der AstraZeneca-Impfstoff ein entscheidender Bestandteil der erfolgreichen Einführung von Impfungen in Großbritannien war, bemühen sich die deutschen Gesundheitsbehörden, die Menschen dazu zu bringen, ihn einzunehmen, da die Öffentlichkeit der Ansicht ist, dass er weniger wirksam ist als seine Konkurrenten und schwerwiegendere Nebenwirkungen verursacht.

Entgegen den Vorwürfen der EU im vergangenen Monat, AstraZeneca habe die versprochenen Impfstoffe nicht geliefert, hat Deutschland Probleme, seine Stichvorräte zu verbrauchen, und verabreichte nur 211.000 der 1,4 Millionen Dosen, die es erhalten hatte. AstraZeneca hat bisher geliefert.

Um dem entgegenzuwirken, plant das Gesundheitsministerium, den AstraZeneca-Impfstoff ausschließlich zu verwenden, wenn der Impf-Rollout im nächsten Monat auf wichtige Mitarbeiter in Regierungsabteilungen ausgeweitet wird Spiegel Zeitschrift.

“Wenn unsere eigenen Leute nicht den Schlag von AstraZeneca bekommen, ist es für uns noch schwieriger, die breite Öffentlichkeit zu überzeugen”, sagte das Magazin unter Berufung auf einen anonymen Beamten.

Deutsche Gesundheitsbehörden berichten, dass viele Menschen den Impfstoff ablehnen, wenn sie erfahren, dass ihnen der AstraZeneca-Impfstoff zugewiesen wurde oder sie einfach nicht zu ihren Terminen erscheinen.

Written By
More from Heine Thomas

Krimi mit fünf Sätzen: Thiem zieht ins Viertelfinale der French Open ein

“Ich habe definitiv keinen vollen Tank mehr” Thiem war erleichtert, als er...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.