Die Anwälte von Michael Cohen streiten sich am Donnerstag um seine Freilassung

Die Anwälte von Michael Cohen streiten sich am Donnerstag um seine Freilassung

Die Anwälte des ehemaligen Präsidenten Trump-Fixers Michael Cohen werden laut Gerichtsakten, die am Dienstag eingereicht wurden, später in dieser Woche in einer Anhörung vor einem Bundesgericht in Manhattan für seine Freilassung eintreten.

Die Anwälte von Cohen werden am Donnerstagmorgen erscheinen, um für eine einstweilige Verfügung zu argumentieren, die den verurteilten Verbrecher aus dem Gefängnis von Otisville entführen und ihn nach Angaben des Gerichts wieder in die Haftanstalt zurückschicken könnte.

Die Anhörung wird die erste in Cohens Klage sein, die am Montag gegen Generalstaatsanwalt William Barr, das Bureau of Prisons und den Warden of Otisville eingereicht wurde.

In der Klage behauptet Cohen, er sei letzte Woche eingesperrt worden, weil er sich geweigert habe, ein Sammelbuch zu veröffentlichen, in dem Trump beschuldigt werde, “ein Betrüger, ein Lügner, ein Betrüger, ein Rassist” zu sein.

„Während des Urlaubs [from prison]Herr Cohen hat wiederholt seine Absicht öffentlich gemacht, sein Buch über Präsident Trump bald zu veröffentlichen “, schrieben Cohens Anwälte in der Klage.

“Am 2. Juli 2020 twitterte er, dass er den letzten Schliff für das geben würde, was versprochen wurde, ein umfassendes Buch über seine Erfahrungen mit Mr. Trump zu sein.”

„Nur eine Woche später, am 9. Juli 2020, arbeiten US-Bewährungshelfer im Auftrag der [Bureau of Prisons], stellte Herrn Cohen eine verfassungswidrige Forderung vor: Als Bedingung für seine Freilassung – eine bereits von BOP festgelegte Freilassung war notwendig, um die Gesundheit von Herrn Cohen zu schützen – musste er einer vollständigen Sperre für das Sprechen mit oder durch Medien jeglicher Art zustimmen , auch über ein Buch. “

Cohen sagte, “er lehnte nicht ab”, bat aber um Klärung der Einschränkungen.

Der ehemalige Trump-Fixierer wurde 2018 wegen Steuerhinterziehung, Bankbetrug und Lügen des Kongresses zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, aber im Mai nach einem Jahr wegen des Ausbruchs des Coronavirus in Otisville im Urlaub freigelassen.

Cohen wurde am 9. Juli wieder in Gewahrsam genommen, nachdem er von einem Post-Fotografen erwischt wurde, der in einem Restaurant in Manhattan aß.

Written By
More from Lukas Sauber

Hongkong: 600.000 Stimmen in der Opposition trotz Befürchtungen eines neuen Sicherheitsgesetzes

Das Oppositionslager hofft, durch sorgfältige Koordinierung eine historische Mehrheit im Parlament zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.