Die Covid-Variante von Omicron verbreitet sich jetzt durch „Community-Transfer“ in England, sagt Sajid Javid

Die Omicron-Variante von Covid-19 breitet sich jetzt durch „Gemeinschaftstransfer in verschiedenen Regionen Englands“ aus, sagte Sajid Javid.

Gesundheitsminister Javid sagte dem Commons: „Die Omicron-Variante verbreitet sich weiterhin hier und auf der ganzen Welt.

„Nach den neuesten Daten gibt es jetzt 261 bestätigte Fälle in England, 71 in Schottland und vier in Wales, was die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in ganz Großbritannien auf 336 erhöht.

„Dazu gehören Fälle ohne Bezug zu internationalen Reisen. Somit können wir schlussfolgern, dass es mittlerweile einen Community-Transfer in verschiedenen Regionen Englands gibt. ”

Er sagte, die Regierung könne nicht „mit Sicherheit sagen“, ob Omicron Covid-Impfstoffe entkommen würden oder wie schwerwiegend eine Krankheit sie verursachen würde.


Die Gesundheitsredakteurin von ITV News, Emily Morgan, berichtet über die Balance, die die Regierung zwischen Vorsicht und einem pragmatischen Ansatz bei neuen Varianten finden muss


Herr Javid sagte: „Eine kürzlich durchgeführte Analyse der britischen Gesundheitsbehörde legt nahe, dass das Zeitfenster zwischen Infektion und Ansteckung bei der Omicron-Variante kürzer sein könnte als bei der Delta-Variante, aber wir haben noch kein vollständiges Bild darüber geliefert, ob Omicron schlechter ist. nicht Krankheit oder wie es mit den Impfstoffen interagiert.

„Zu diesem Zeitpunkt können wir nicht mit Sicherheit sagen, ob Omicron das Potenzial hat, uns von unserem Weg der Genesung abzubringen.“

Er fügte hinzu: „Wir überlassen nichts dem Zufall. „Unsere Strategie besteht darin, uns Zeit zu kaufen und unsere Abwehrkräfte zu stärken, während unsere weltweit führenden Wissenschaftler diese neue Variante und ihre Bedeutung für unseren Kampf gegen Covid-19 bewerten.“

Herr Javid sagte, er erwarte, dass sich die Anzahl der für die internationale Quarantäne verfügbaren Hotelzimmer diese Woche verdoppeln werde und dass die Regierung „diese Kapazität so schnell wie möglich erhöhen werde“.

Die Anschrift der Fall für die Aufnahme Nigerias in die rote Reiseliste am Montag um 04:00, sagte er: „Eine Analyse der UKHSA (Health Safety Agency) zeigt, dass allein in England mindestens 21 Omicron-Fälle mit Reisen aus Nigeria zusammenhängen, und es gibt starke Hinweise darauf, dass Omicron dort präsent ist. Nigeria hat auch sehr starke Reiseverbindungen mit Südafrika.“

Ungefähr 350 Militärangehörige werden diese Woche in England eingesetzt, um „das Programm zur Verbesserung des Impfstoffs zu unterstützen“, und in Schottland sind mehr als 100 Mitarbeiter im Einsatz, sagte der Gesundheitsminister.

Theresa May warnte die Regierung jedoch davor, „Sektoren unserer Wirtschaft zu stoppen und zu starten“ aufgrund des Aufkommens neuer Varianten.

„Wann wird die Regierung akzeptieren, dass das Lernen, mit Covid zu leben, was wir alle tun müssen, bedeutet, dass wir mit ziemlicher Sicherheit einen jährlichen Impfstoff haben werden und wir nicht in der Lage sein werden, auf neue Varianten zu reagieren, indem wir Sektoren unserer Wirtschaft stoppen und“ um führende Unternehmen zu gründen, die Arbeitsplätze verlieren und verlieren? “, sagte sie dem Unterhaus.

Professor Paul Hunter sagte, Omicron werde „innerhalb der nächsten Wochen“ wahrscheinlich die dominierende Covid-Variante werden. Kredit: ITV News Anglia

Dies liegt daran, dass ein Experte für Infektionskrankheiten gewarnt hat, dass Omicron wahrscheinlich „in den nächsten Monaten“ zur dominierenden Variante werden wird.

Professor Paul Hunter von der School of Medicine der University of East Anglia sagte am Montag, es gebe Bedenken, dass sich Omicron deutlich schneller ausbreitet als die Delta-Variante.

Er sagte: „Es breitet sich aus und verbreitet sich wahrscheinlich schneller als die Delta-Variante, daher sieht es so aus, als ob es in den nächsten Monaten die dominierende Variante werden wird.

„Dies ist jedoch keine absolute Garantie, da wir in der Vergangenheit Varianten gesehen haben, die so aussehen, als würden sie zu einem Problem werden und dann irgendwie herausfallen.

„Aber ich denke, es wird mit ziemlicher Sicherheit eine dominante Variante sein und die Zahl der Fälle, die wir sehen, wird auf jeden Fall in der ersten Hälfte des nächsten Jahres steigen.“

Er sagte, dass das Virus eher der Immunität entgehen würde, sagte jedoch, dass Impfstoffe immer noch eine große Rolle spielen würden, insbesondere bei der Verringerung der Schwere der Krankheit.

Professor Hunter schätzte auch, dass es derzeit in Großbritannien mehr als 1.000 Fälle gibt.


Hören Sie sich den ITV Coronavirus-Podcast an


Er sagte, die Zahl der in Großbritannien angekündigten Omicron-Fälle sei „fast eine deutliche Unterschätzung, da diese Fälle vor einigen Tagen auf Proben genommen worden wären und bei der Geschwindigkeit, mit der diese Sache vor sich geht“, sehen wir fast ein Vielfaches davon. “ .

Er fügte hinzu: “Ich denke definitiv, dass wir in Großbritannien bisher definitiv mehr als 1.000, vielleicht mehr als 2.000 hatten und es nicht durch Grenzbeschränkungen kontrolliert wird.”

Am Montag wurden in Großbritannien weitere 90 Fälle von Omicron bestätigt – 64 in England, 23 in Schottland, drei Wales und keine bestätigten Fälle in Nordirland – was die Gesamtzahl der bestätigten Omicron-Fälle auf 336 erhöht. nicht alle Covid-Tests können für Omicron bewertet werden.

Angesprochen auf Weihnachten sagte Professor Hunter, er glaube nicht, dass die neue Variante das Familientreffen zu Weihnachten beeinträchtigen sollte.

Er sagte: „Weihnachten, zweiter Weihnachtstag mit der Familie, Atemwegsinfektionen breiten sich in diesen Kontexten weniger wahrscheinlich aus, weil Sie sich mit weniger Menschen mischen.“

Das Problem bei Weihnachtsfeiern sei jedoch, dass jüngere Leute, die sich oft in Clubs und Kneipen unter die Leute mischen, mit älteren Kollegen vermischt werden könnten.

In dem Bemühen, die Variante zu verbreiten, die Regierung hat die Reisebeschränkungen verschärft und England brachte auch strengere Vorschriften zum Tragen von Gesichtsmasken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln zurück.


Written By
More from Lukas Sauber
Joe Biden scheint Ivanka Trumps Rolle im Weißen Haus anzustreben – „Niemand hat ein Büro“ | Welt | Nachrichten
Die frühere erste Tochter hatte während Donald Trumps Präsidentschaft einen eigenen Stabschef...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.