Die deutsche Raffinerie PCK Schwedt muss ohne russisches Öl Produktionskürzungen hinnehmen

Ben van Beurden, Chief Executive von Royal Dutch Shell, hört sich eine Frage während einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro, Brasilien, am 15. Februar 2016 an. REUTERS/Sergio Moraes

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

LONDON, 5. Mai (Reuters) – Deutschlands Raffinerie PCK Schwedt mit 233.000 Barrel pro Tag wird die Produktion einstellen, da sie die Verwendung von russischem Öl einstellt, das sie jetzt über die Druzhba-Pipeline erhält, so der Vorstandsvorsitzende ihres Minderheitsaktionärs Shell (SHEL.L). sagte am Donnerstag.

PCK Schwedt, mehrheitlich im Besitz der russischen Rosneft (ROSN.MM), versorgt Berlin und weite Teile Ostdeutschlands mit Benzin, Diesel und Kerosin, und eine alternative Pipeline durch den Rostocker Hafen kann Druschba nicht vollständig ersetzen. Weiterlesen

Deutschland befindet sich in Gesprächen mit Polen über die Möglichkeit, einige Lieferungen aus dem Danziger Hafen nach Schwedt zu bringen.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Die Europäische Union plant, russisches Öl ab Ende dieses Jahres zu verbieten, obwohl einige von russischem Öl abhängige Länder wie die Tschechische Republik, Bulgarien und Ungarn Bedenken über den Plan geäußert haben. Weiterlesen

Shell-Chef Ben van Beurden sagte in einer Telefonkonferenz, dass der Stopp der russischen Käufe „wahrscheinlich bedeuten wird, dass diese Raffinerie in erheblichem Umfang geschlossen wird, da die Eingangslogistik begrenzt ist und die Raffinerie nicht für etwas anderes als den Ural konfiguriert ist“, ein russisches Rohöl .

Er fügte hinzu, dass es zwar eine gewisse Unterauslastung anderer europäischer Raffinerien als PCK Schwedt gegeben habe, als Shell nach dem Ukraine-Konflikt den Kauf von russischem Öl eingestellt habe, diese aber nun wieder voll ausgelastet seien.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Shadia Nasralla

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

Written By
More from Heine Thomas
Bericht: In der deutschen Armee nehmen rechtsextreme Vorfälle zu
BERLIN – Die Zahl der mutmaßlichen rechtsextremen Vorfälle beim deutschen Militär stieg...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.