Die Einstellung der deutschen Nationalmannschaft könnte für Tottenham Hotspur eine schlechte Nachricht sein

Zu diesem Zeitpunkt in der laufenden Saison sind zwei Dinge ganz klar geworden: Die Tage von Tottenham Hotspur-Manager Jose Mourinho sind bis auf eine Wunderwende gezählt, und sein bevorzugter Nachfolger wurde bereits identifiziert.

Zahlreiche Filialen in Deutschland und Großbritannien haben berichtet, dass der derzeitige RB Leipzig-Manager Julian Nagelsmann der bevorzugte Manager ist, der Mourinho im Falle einer Entlassung vor oder vor dem Ende der laufenden Saison ersetzt. Nagelsmann möchte die Chance haben, in der Premier League erfolgreich zu sein, während er seinen Aufwärtstrend fortsetzt, um einer der begehrtesten Trainer im Weltfußball zu werden. Dies impliziert auch, dass er nicht daran interessiert ist, diesen Schritt bis zum Ende dieser laufenden Saison zu machen.

Eine der soliden Binsenweisheiten, die dahinter stecken, ein Tottenham Hotspur-Anhänger zu sein, ist jedoch, dass wir oft einfach keine schönen Dinge haben können. Es hat eine Entwicklung im Fußball gegeben, an der weder Tottenham noch RB Leipzig beteiligt sind, die jedoch einen großen Einfluss darauf haben könnte, ob Nagelsmann in der nächsten Saison am Rande des Tottenham Hotspur-Stadions zu sehen ist oder nicht. Diese Entwicklung ist die derzeit vakante Position in der deutschen Nationalmannschaft.

Der langjährige deutsche Trainer Joachim Löw hat angekündigt, nach dem diesjährigen EURO 2020-Wettbewerb zurückzutreten. Die Position in Deutschland ist eine privilegierte Position für jeden Manager, aber es wird davon ausgegangen, dass ein deutscher Trainer wahrscheinlich den Job bekommt. Laut dem Experten und Journalisten Jan Aage Fjortoft auf Twitter ist es wahrscheinlich, dass Löws Nachfolger aktuell sein wird Bayern München Regisseur Hansi Flick.

Warum ist das wichtig? Denn wenn das stimmt, werden die Bayern wahrscheinlich fast jeden Manager ansprechen können, den sie Flick ersetzen wollen, was die Möglichkeit erhöht, dass sie Nagelsmann direkt vor Daniels Nase abwerben und abwerben. Levy. Wenn es einen Job gibt, den Nagelsmann, selbst ein Deutscher, wahrscheinlich nicht ablehnen würde, dann ist es der Managerjob bei Deutschlands Top-Club.

Wenn diese Situation derzeit nach vielen hypothetischen Dominosteinen klingt, die so eingerichtet sind, dass sie hypothetisch auf hypothetische Weise wechseln, haben Sie Recht. Es gibt viele bewegende Elemente in dieser Geschichte und viele Vermutungen darüber, was passieren könnte, im Gegensatz zu dem, was passieren wird. Dies setzt zum Beispiel voraus, dass Tottenham tatsächlich Jose Mourinho feuert. Es setzt auch voraus, dass Fjortoft Recht hat, wenn Deutschland Flick ins Visier nimmt, und dass Flick den Job übernehmen würde. Dies setzt diese Kette fort und setzt voraus, dass die Bayern Nagelsmann anbieten und nicht jemanden wie beispielsweise Liverpools Manager Jürgen Klopp, und dass Julian jedes ständige Angebot von Spurs annehmen würde. (Klopp beim FC Bayern würde wiederum die Möglichkeit eröffnen, dass Nagelsmann stattdessen nach Liverpool reisen könnte, was noch beängstigender ist.)

All diese Dinge sind möglich. Man könnte sogar sagen, dass viele, wenn nicht die meisten, wahrscheinlich sind. Dies bedeutet NICHT, dass alles genau wie oben beschrieben abläuft. Man könnte leicht argumentieren, dass die obige Abfolge von Ereignissen zu fatalistisch ist und dass wir, um Himmels willen, unsere Angst wahrscheinlich zumindest so lange retten sollten, bis Mourinho eingemacht ist.

Ehrlich gesagt, um Julian Nagelsmann auf Tottenhams Schoß zu bringen, wäre ein perfekter Sturm positiver Umstände an und für sich erforderlich, aber wir haben in der Vergangenheit solche Umstände gesehen, die uns optimistisch machen, dass so etwas wieder passieren könnte. Durch diese Art von Zusammenfluss von Ereignissen landete Spurs vor neun Jahren Hugo Lloris. Man merkt, dass Mauricio Pochettino so in Nord-London gelandet ist oder Rafael van der Vaart. Manchmal passieren gute Dinge.

Aber wenn Fjortoft Recht hat, könnte es der erste Domino in einer Kette sein, der dazu führen würde, dass Spurs einen potenziell transformativen Manager vermisst und stattdessen jemanden ganz anderen anstellt. Wer dieser zweitbeste Manager sein könnte, ist eine Frage für einen anderen Artikel.

Written By
More from Heine Thomas

Korruptionsvorwürfe drohen der deutschen CDU-Partei zu schaden Weltnachrichten

Korruptionsvorwürfe und wachsende Frustration über die langsame Einführung der Impfung in Deutschland...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.