Die türkische EURO 2020-Reise zum Start des Trainingslagers in Antalya

Antalya, Türkei

Die türkische Fußballnationalmannschaft wird ihre Vorbereitungen für die EURO 2020 in der südlichen Provinz Antalya treffen.

Der türkische Kader hält seine erste Trainingsphase vor dem Turnier in der Mittelmeerprovinz ab und beginnt am Dienstag mit Spielern, deren Liga- und Pokalspiele beendet sind.

Die Türkei bestreitet vor der EURO 2020 drei Freundschaftsspiele. Das erste Spiel gegen Aserbaidschan findet am 27. Mai im Alanya Bahcesehir Okullari Stadium statt.

Das zweite Spiel in Antalya würde am 31. Mai gegen Nordirland stattfinden, wurde jedoch aufgrund der jüngsten Reisebeschränkungen in Großbritannien abgesagt.

Die Türkei wird am selben Tag gegen ein anderes Land antreten. Die gegnerische Mannschaft wird später bekannt gegeben.

Das Trainingslager in Antalya soll am 1. Juni enden.

Die zweite Phase des Trainingslagers in Deutschland beginnt am 2. Juni

Die türkische Nationalmannschaft reist zur zweiten Phase des Trainingslagers, das am 2. Juni beginnt, nach Deutschland.

Es ist geplant, das Trainingslager im Klosterpforte Hotel in Harsewinkel in Deutschland zu beginnen und am 3. Juni in der Benteler Arena gegen Moldawien zu spielen.

Nach Abschluss der Deutschland-Serie ihres Trainings wird die Türkei am 10. Juni nach Rom reisen und gegen Italien antreten, um das für den 11. Juni geplante Eröffnungsspiel des Turniers zu bestreiten.

Das Team fliegt dann in die Hauptstadt Aserbaidschans, Baku, um am 16. und 20. Juni im Baku-Olympiastadion gegen Wales und die Schweiz die nächsten beiden Spiele der Gruppe A zu bestreiten.

Wenn die Türkei ins Achtelfinale einzieht, werden sie am 21. Juni wieder in Deutschland sein und ihre Rivalen für die nächste Etappe sehen.

Das Achtelfinale findet zwischen dem 26. und 29. Juni in London, Amsterdam, Sevilla, Bukarest oder Glasgow statt.

Das Viertelfinale findet am 2. und 3. Juli in München, Baku, St. Petersburg und Rom statt. Das Halbfinale wird vom 6. bis 7. Juli in London ausgetragen.

Das Finale wird am 11. Juli in London ausgetragen.

Die türkische Gruppe für die erste Phase des Trainingslagers:

Torhüter: Mert Gunok (Medipol Basaksehir), Ugurcan Cakir (Trabzonspor), Altay Bayindir (Fenerbahce), Gokhan Akkan (Caykur Rizespor)

Verteidiger: Zeki Celik (Lille), Mert Muldur (Sassuolo), Merih Demiral (Juventus), Ozan Kabak (Liverpool), Caglar Syuncu (Stadt Leicester), Kaan Ayhan (Sassuolo), Umut Meras (Le Havre), Ridvan Yilmaz (Besiktas) ))

Mittelfeldspieler: Mahmut Tekdemir (Medipol Basaksehir), Okay Yokuslu (West Bromwich Albion), Taylan Antalyali (Galatasaray), Dorukhan Tokoz (Besiktas), Ozan Tufan (Fenerbahce), Orkun Kokcu (Feyenoord), Yusuf Irazik Can (Lille) (Fenerbahce) , Hakan Calhanoglu (Mailand)

Vorwärts: Cengiz Under (Stadt Leicester), Efecan Karaca (Aytemiz Alanyaspor), Halil Akbunar (Goztepe), Abdulkadir Omur (Trabzonspor), Kerem Akturkoglu (Galatasaray), Burak Yilmaz (Lille), Enes Unal (Getafe), Kenuna) , Halil Dervisoglu (Galatasaray)

* Schreiben von Muhammed Enes Calli in Ankara

Die Website der Anadolu Agency enthält nur einen Teil der Nachrichtenberichte, die Abonnenten des AA News Broadcasting System (HAS) angeboten werden, und zwar in zusammengefasster Form. Kontaktieren Sie uns für Einstiegsmöglichkeiten.

Written By
More from Urs Kühn

Dartstars haben Angst vor Korona: Nur Superstar Gerwyn Price verspottet noch

Mittwoch, 14. Oktober 2020 Von Kevin Schulte Die Koronakrise betrifft jetzt auch...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.