Die Zahl der stationären Covid-Patienten steigt, da die tägliche Fallzahl 10.000 überschreitet

Die Zahl der stationären Covid-Patienten in Irland stieg um fast 50, da das Land noch täglich insgesamt mehr als 10.000 bestätigte Fälle verzeichnete.

Bis Sonntagmorgen lagen 426 Patienten mit dem Virus im Krankenhaus – ein Anstieg von 48 gegenüber dem ersten Weihnachtsfeiertag.

Die Zahl der Patienten, die auf der Intensivstation behandelt werden mussten, stieg im gleichen Zeitraum von 24 Stunden von 87 auf 91.

In Irland wurden am Sonntag weitere 10.404 bestätigte Fälle des Virus gemeldet.

Am Weihnachtstag wurde ein Rekord von 13.765 Fällen des Virus gemeldet, verglichen mit den 11.182, die am Freitag gemeldet wurden.

Die neuesten Zahlen wurden veröffentlicht, nachdem Dr. Tony Holohan, Chief Medical Officer, die Menschen aufgefordert hatte, ihre Kontakte als Reaktion auf die steigenden Fallzahlen zu reduzieren.

Das Gesundheitsamt teilte mit, dass in der kommenden Zeit mit „großen Mengen“ an Fallzahlen gerechnet werde.

Dr. Tony Holohan sagte, die Omicron-Variante sei tragbarer als Delta (Julien Behal / PA)

(PA-Medien)

Am Freitag handelte es sich bei etwa 83 % der gemeldeten Fälle vermutlich um die Omicron-Variante.

Dr. Holohan betonte, dass Omicron übertragbarer sei als Delta und besteht darauf, dass alle weiterhin Kontakte reduzieren und überfüllte Orte so weit wie möglich vermeiden.

„Wir wissen, dass diese Variante tragbarer ist als die hochgradig tragbare Delta-Variante“, sagte er.

„Bitte treffen Sie sich daher nicht in Innenräumen mit Personen aus anderen Haushalten.“

Chief Medical Officer ermutigt Menschen, überfüllte Orte zu meiden (Niall Carson / PA)

(PA-Draht)

Dr. Holohan fügte hinzu: „Vermeiden Sie überfüllte Orte, einschließlich Einzelhandelsumgebungen.

„Entscheiden Sie sich, wenn möglich online einzukaufen, stehen Sie draußen und verlassen Sie jede Einzelhandelsumgebung, die sich nicht sicher anfühlt und der öffentlichen Gesundheitserziehung nicht entspricht – Umsetzung von Maßnahmen zur sozialen Distanzierung und Warteschlangensystem, begrenzte Anzahl im Geschäft und Mitarbeiter, die korrekt Masken tragen (Nase bedecken) , Mund und Kinn).

„Wenn Sie eine weitere Auffrischimpfung des Covid-19-Impfstoffs benötigen, müssen Sie alle Maßnahmen ergreifen, um sich selbst zu schützen, bis Sie Anspruch auf eine solche Impfung haben.

„Dazu gehört, riskante Umgebungen zu vermeiden und Ihre Kontakte so gering wie möglich zu halten.

„Alle verfügbaren Beweise deuten darauf hin, dass ein Auffrischimpfstoff einen guten Schutz vor einer Infektion mit der Omicron-Variante bietet.

„Wenn Sie aus dem Ausland nach Irland gereist sind, ist es wichtig, dass Sie fünf Tage lang jeden Tag einen Antigentest machen.

„Wenn jemand Symptome von Covid-19 hat, egal wie mild, dann ist es wichtig, sich zu isolieren und einen PCR-Test zu veranlassen.

„Unsere Testzentren sind derzeit aufgrund der hohen Prävalenz von Covid-19 im ganzen Land sehr ausgelastet, aber es ist wichtig, dass Sie sich weiterhin isolieren, bis Sie die Ergebnisse Ihres PCR-Tests und weitere Informationen von der HSE erhalten. . “

Written By
More from Lukas Sauber
Italien verlängert britische Quarantäne bis 30. August
Italien verlängerte seine Quarantäneregel für britische Touristen um einen weiteren Monat, auch...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.