Ehepaar aus Florida wegen Verstoßes gegen die obligatorische COVID-19-Quarantäne inhaftiert

Ehepaar aus Florida wegen Verstoßes gegen die obligatorische COVID-19-Quarantäne inhaftiert

Ein Ehepaar aus Florida wurde wegen angeblichen Verstoßes gegen eine Quarantäneanordnung inhaftiert, nachdem es positiv auf das Coronavirus getestet worden war, teilten lokale Beamte am Donnerstag mit.

Der 24-jährige Jose Antonio Freire Interian und die 27-jährige Yohana Anahi Gonzalez wurden am Mittwochabend in ihrer Wohnung in Key West festgenommen und in das Stock Island Detention Center gebracht.

Das Gesundheitsministerium von Florida in Monroe County hatte am 21. Juli einen Isolationsbefehl gegen das Paar erlassen, in dem es angewiesen wurde, 14 Tage zu Hause zu bleiben und Masken um andere zu tragen. Der Miami Herald berichtete.

Aber die Nachbarn beschwerten sich, dass das sorglose Paar gegen die Regeln verstoßen habe.

Laut einem Polizeibericht wurde Freire gesehen, wie er mit seinem Hund spazieren ging, zum Lebensmittelgeschäft ging und sein Auto wusch. Beide waren ohne Gesichtsbedeckung gegangen und nach Hause zurückgekehrt.

Der Hausverwalter in ihrem Apartmentkomplex meldete sie der Polizei in Key West und übergab Überwachungsmaterial des Paares von einer Kamera in einem Gemeinschaftsraum, berichtete der Herald.

„Ein Beamter brachte das Video zum Richter und der Richter unterzeichnete den Haftbefehl“, sagte Greg Veliz, Manager von Key West City, gegenüber der Zeitung.

Das Ehepaar wurde beschuldigt, gegen das staatliche Gesetz verstoßen zu haben, das Isolation oder Quarantäne in einem Notfall im Bereich der öffentlichen Gesundheit erfordert, und gegen das Notfallmanagement verstoßen zu haben.

Beide sind Vergehen zweiten Grades, die mit bis zu 60 Tagen Gefängnis bestraft werden können.

Freire und Gonzalez wurden am Donnerstagmorgen aus dem Gefängnis entlassen, nachdem sie jeweils eine Kaution in Höhe von 1.000 USD hinterlegt hatten.

Während ihres Aufenthalts hinter Gittern wurde das Paar in Unterdruckräumen, in denen die Luft nicht in andere Bereiche des Gefängnisses zurückgeführt wird, von den anderen Insassen isoliert gehalten, sagte Adam Linhardt, Sprecher des Sheriff-Büros in Monroe County.

„Die ganze Idee ist, sie von der allgemeinen Bevölkerung fernzuhalten“, sagte Linhardt. „Wir hatten Leute in diesen Räumen, bevor wir den Verdacht hatten, es zu haben. Wenn sie Symptome zeigen, werden die Menschen dort unter Quarantäne gestellt. „

Written By
More from Heine Thomas
Tesla in Grünheide: Verwaltungsrichter gibt vorübergehende Aufräumarbeiten für Gigafactory bekannt
Der amerikanische Elektroautohersteller Tesla muss die Reinigung eines Kiefernwaldes in Grünheide, Brandenburg,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.