Ericsson testet mobile Wind- und Solarstandorte in Deutschland

Ericsson und die Deutsche Telekom untersuchen, wie Wind 5G-Mobilfunkstandorte mit Strom versorgen kann, um Emissionen zu reduzieren und den Betreibern zu helfen, mit steigenden Stromkosten fertig zu werden.

Der Standort Dittenheim in Bayern wird seit mehr als einem Jahr teilweise von 12 Quadratmetern Solarpanels mit Strom versorgt. Jetzt haben die beiden Unternehmen eine Windkraftanlage nachgerüstet, die bis zu 5 Kilowatt zusätzliche Leistung liefern kann.

Written By
More from Heine Thomas
Deutschland verschärft die Grenzkontrollen, um das Eindringen von Virusvarianten zu verhindern
BERLIN (AP) – Deutschland hat am Sonntag an seinen Grenzen zur Tschechischen...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.