Ex-WarnerMedia-Managerin Salma Hayek Man startet Launch SPAC – The Hollywood Reporter

Iris Knobloch, ehemalige Präsidentin von Frankreich, Benelux, Deutschland, Österreich und der Schweiz bei WarnerMedia von AT & T, startet mit Artemis, der Investmentfirma des französischen Geschäftsmanns François-Henri Pinault, ein 250 Millionen Euro (300 Millionen US-Dollar) großes europäisches Geschäftsvorhaben (SPAC). Ehemann von Salma Hayek.

Die Partner teilten am Mittwoch mit, dass sich der SPAC, genannt I2PO, auf Investitionen in Unterhaltungs- und Freizeitunternehmen konzentrieren und an der Euronext-Börse notiert werden werde.

SPACs, auch Blankoscheck-Gesellschaften genannt, sind Übernahmevehikel, die der Öffentlichkeit angeboten werden, um private Unternehmen anstelle eines traditionellen Börsengangs (IPO) zu erwerben. Die Aktivitäten von SPACs haben in den letzten Jahren neue Höhen erreicht, auch in der Unterhaltungsindustrie. DAZN-Vorsitzender und ehemaliger Disney-CEO Kevin Mayer und Charlie Ergen, Dish-Chef, stellten unter anderem SPACs vor.

Und der französische Medienkonzern Vivendi hat kürzlich eine Vereinbarung über den Verkauf eines 10-Prozent-Anteils an der Universal Music Group an einen SPAC getroffen, der von Bill Ackmans Hedgefonds Pershing Square gegründet wurde. Mit dem Zufluss von Investorengeldern konzentrierten sich immer mehr SPACs auf die Bereiche Medien, Unterhaltung, Spiele, Sport und verwandte Sektoren. Zu den anderen Branchenunternehmen, die sich an Blankoscheckfirmen gewandt haben, um Bargeld zu beschaffen, sind der Streaming-Dienst CuriosityStream und Playboy Enterprises.

Written By
More from Seppel Taube

Die Polizei löst den 9-jährigen Einbruch mit halb aufgegessener Wurst

Die deutsche Polizei gibt an, einen neunjährigen Einbruch gelöst zu haben, nachdem...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.