Fußball-Olympische Spiele | Von Brasilien nach Deutschland: Ein Blick auf die Olympia-Gruppen aller Herren-Fußballmannschaften 2020

Ein Blick auf die Olympischen Spiele 2020-Gruppen aller Herren-Fußballmannschaften und nbsp | & nbspFotokredit: & nbspAP

Wichtige Highlights

  • Brasilien muss bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio auf Superstar Neymar verzichten
  • Brasilien besiegt Deutschland im Goldmedaillenspiel 2016 bei den Olympischen Spielen 2016
  • Das Fußballturnier bei den Olympischen Spielen in Tokio soll am 22. Juli beginnen

Brasilien ohne Neymar wird seine olympische Goldmedaille bei den von Japan ausgerichteten Sommerspielen 2020 verteidigen. Das Fußballturnier der Männer bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio startet am 22. Juli und die 16 qualifizierten Mannschaften kämpfen um den Endpreis des größten Sportspektakels. Bei der Ausgabe der Sommerspiele 2020 hat Großbritannien keine Herrenmannschaft nominiert, da die Mannschaft von Hege Riise beim Frauenfußballturnier um die Goldmedaille kämpfen wird.

Beim Fußballturnier der Männer bei den Olympischen Spielen in Tokio werden die ehemaligen Weltmeister Brasilien, Deutschland, Argentinien, Spanien und der FIFA-Weltmeister von 2018 als klare Favoriten auf mindestens einen Podestplatz sein. Begleitet werden die Fußballgiganten der internationalen Arena von Japan, Mexiko, Südafrika, Honduras, Südkorea, Neuseeland, Australien, Rumänien, Ägypten, Elfenbeinküste und Saudi-Arabien.

Der Titelverteidiger Brasilien hat eine seiner älteren Spielerlücken geschlossen, indem er Barcelona-Legende Dani Alves in den hochkarätigen Kader berufen hat. Brasilien besiegte Deutschland im Finale der Sommerspiele 2016 mit Geldstrafen für die begehrte Goldmedaille. In Abwesenheit von Superstar Neymar werden Everton-Star Richarlison, Aston Villa-Mittelfeldspieler Douglas Luiz und Arsenal-Stürmer Gabriel Martinelli während der Olympischen Spiele in Tokio das Ruder der Selecao übernehmen. Schauen wir uns aber die Gruppen aller Herren-Fußballmannschaften vor den Sommerspielen an.

Frankreich

Torhüter: Paul Bernardoni, Stefan Bajic, Dimitry Bertaud.

Verteidiger: Melvin Bard, Anthony Caci, Ismael Doukoure, Pierre Kalulu, Clement Michelin, Timothee Pembele, Modibo Sagnan.

Mittelfeldspieler: Alexis Beka Beka, Jeremy Gelin, Enzo Le Fee, Teji Savanier*, Florian Thauvin*, Lucas Tousart.

Stürmer: Andre-Pierre Gignac*, Randal Kolo Muani, Arnaud Nordin, Isaac Lihadji, Nathaniel Mbuku.

(Hinweis: * älterer Spieler)

Japan

Torhüter: Keisuke Osaka, Kosei Tani, Zion Suzuki.

Verteidiger: Hiroki Sakai*, Yuta Nakayama, Ko Itakura, Maya Yoshida*, Reo Hatate, Takehiro Tomiyasu, Daiki Hashioka, Ayumu Seko, Koki Machida.

Mittelfeldspieler: Wataru Endo*, Takefusa Kubo, Koji Miyoshi, Ritsu Doan, Kaoru Mitoma, Yuki Soma, Ao Tanaka.

Stürmer: Daizen Maeda, Ayase Ueda, Daichi Hayashi.

Mexiko

Torhüter: Guillermo Ochoa*, Sebastian Jurado, Luis Malagon.

Verteidiger: Cesar Montes, Johan Vasquez, Jesus Alberto Angulo, Jorge Sanchez, Vladimir Lorona, Adrian Mora, Luis Romo*.

Mittelfeldspieler: Diego Lainez, Sebastian Cordova, Carlos Rodriguez, Roberto Alvarado, Uriel Antuna, Joaquin Esquivel, Fernando Beltran, Erick Aguirre, Jesus Ricardo Angulo.

Stürmer: Henry Martin*, Alexis Vega, Eduardo Aguirre.

Südafrika

Torhüter: Ronwen Williams*, Mondli Moto, Sifiso Mlungwana.

Verteidiger: James Monyane, Katlego Mohamme, Luke Fleurs, Thendo Mukumela, Sibusiso Mabiliso, Tercious Malepe.

Mittelfeldspieler: Teboho Mokoena, Kamohelo Mahlatsi, Nkosingiphile Ngcobo, Thabo Cele, Fagrie Lakay, Sipho Mbule, Goodman Mosele.

Stürmer: Beweise Makgopa, Luther Singh, Lyle Foster, Worship Worship.

Honduras

Torhüter: Alex Guity, Michael Perrelo, Bryan Ramos.

Verteidiger: Denil Maldonado, Wesley Decas, Carlos Melendez, Christropher Melendez, Jose Garcia, Elvin Oliva.

Mittelfeldspieler: Jonathan Nunez, Jose Alejandro Reyes, Edwin Rodriguez, Samuel Elvir, Carlos Pineda, Jorge Alvarez.

Stürmer: Jorge Benguche*, Rigoberto Rivas, Brayan Moya*, Jose Pinto, Luis Palma, Juan Obregon Jr., Douglas Martinez.

Neuseeland

Torhüter: Michael Woud, Jamie Searle, Alex Paulsen.

Verteidiger: Liberato Cacace, Callan Elliot, Däne Ingram, Nando Pijnaker, Winston Reid*, George Stanger.

Mittelfeldspieler: Joe Bell, Clayton Lewis, Marko Stamenic, Gianni Stensness, Ben Old, Sam Sutton.

Stürmer: Joey Champness, Elijah Just, Callum McCowatt, Ben Waine, Chris Wood*, Matt Garbett.

Rumänien

Torhüter: Mihai Aioani, Mihai Popa, Stefan Tarnovanu.

Verteidiger: Radu Boboc, Andrei Chindris, Virgil Ghita, Ricardo Grigore, Alex Pascanu, Andrei Ratiu, Florin Stefan*.

Mittelfeldspieler: Tudor Baluta, Andrei Ciobanu, Alex Dobre, Marco Dulca, Ion Gheorghe, Valentin Gheorghe, Marius Marin, Eduard Florescu, Antonio Sefer.

Stürmer: George Ganea, Andrei Sintean.

Südkorea

Torhüter: Song Bum-keun, Ahn Joon-soo, An Chan-gi.

Verteidiger: Lee You-hyeon, Jeong Tae-wook, Kim Jae-woo, Kim Jin-ya, Seol Young-woo, Kim Min-jae*, Kang Yoon-sung, Lee Sang-min.

Mittelfeldspieler: Jeong Seung-won, Kim Dong-hyun, Lee Dong-gyeong, Won Du-jae, Lee Kang-in, Kim Jin-kyu.

Stürmer: Lee Dong-jun, Um Won-sang, Song Min-kyu, Kwon Chang-hoon*, Hwang Ui-jo*.

Argentinien

Torhüter: Joaquin Blazquez, Lautaro Morales, Jeremias Ledesma*.

Verteidiger: Hernan de la Fuente, Marcelo Herrera, Nehuen Perez, Leonel Mosevich, Facundo Medina, Francisco Ortega, Claudio Bravo.

Mittelfeldspieler: Fausto Vera, Santiago Colombatto, Tomas Belmonte, Martin Payero, Thiago Almada, Esequiel Barco.

Stürmer: Carlos Valenzuela, Pedro de la Vega, Alexis Mac Allister, Agustin Urzi, Adolfo Gaich, Ezequiel Ponce.

Australien

Torhüter: Tom Glover, Ashley Maynard-Brewer, Jordan Holmes.

Verteidiger: Nathaniel Atkinson, Thomas Deng, Joel King, Kye Rowles, Harry Souttar, Jay Rich-Baghuelou.

Mittelfeldspieler: Keanu Baccus, Denis Genreau, Riley McGree, Connor Metcalfe, Dylan Pierias, Caleb Watts, Cameron Devlin, Marco Tillo.

Stürmer: Daniel Arzani, Nicholas D’Agostino, Mitchell Duke*, Reno Piscopo, Lachlan Wallis.

Ägypten

Torhüter: Mohamed El Shenawy*, Mohamed Sobhy, Mahmoud Gad.

Verteidiger: Ahmed Hegazi*, Mahmoud Hamdy, Mohamed Abdel Salam, Osama Galal, Ahmed Ramadan, Karim El-Eraky, Karim Fouad, Ahmed Abou El Fotouh.

Mittelfeldspieler: Akram Tawfik, Amar Hamdy, Nasser Maher, Emam Ashour.

Stürmer: Ramadan Sobhi, Ibrahim Adel, Abdel Rahman Magdy, Taher Mohamed, Salah Mohsen, Nasser Mansi, Ahmed Yasser.

Spanien

Torhüter: Alex Dominguez, Alvaro Fernandes, Unai Simon.

Verteidiger: Eric Garcia, Juan Miranda, Oscar Mingueza, Oscar Gil, Pau Torres, Jesus Vallejo.

Mittelfeldspieler: Pedri, Bryan Gil, Martin Zubimendi, Marc Cucurella, Jon Moncayola, Dani Olmo, Carlos Soler, Dani Ceballos*, Mikel Merino*, Marco Asensio*.

Stürmer: Javi Puado, Rafa Mir, Mikel Oyarzabal.

Brasilien

Torhüter: Brenno, Lucao, Santos*.

Verteidiger: Nino, Ricardo Graca, Guilherme Arana, Gabriel Menino, Dani Alves*, Diego Carlos*, Abner Vinicius, Bruno Fuchs.

Mittelfeldspieler: Matheus Henrique, Bruno Guimaraes, Douglas Luiz, Claudinho, Reinier.

Stürmer: Gabriel Martinelli, Paulinho, Richarlison, Matheus Cunha, Antony, Malcom.

Deutschland

Torhüter: Svend Brodersen, Florian Müller, Luca Plogmann.

Verteidiger: Benjamin Henrichs, Amos Pieper, David Raum, Jordan Torunarigha, Felix Uduokhai, Keven Schlotterbeck.

Mittelfeldspieler: Nadiem Amiri*, Maximilian Arnold*, Ismail Jakobs, Eduard Lowen, Arne Maier, Anton Stach, Ragnar Ache.

Stürmer: Max Kruse*, Marco Richter, Cedric Teuchert.

Elfenbeinküste

Torhüter: Eliezer Ira Tape, Maxime Nagoli Oupoh, Nicolas Tie.

Verteidiger: Kouao Koffi, Zie Ouattara, Wilfried Singo, Eric Bailly*, Kouadio-Yves Dalila, Ismael Diallo, Silas Gnaka.

Mittelfeldspieler: Eboue Kouassi, Idrissa Doumbia, Franck Kessie*, Amad Diallo, Max Gradel*, Youssouf Dao.

Stürmer: Chieck Timite, Christiane Kouame, Vakoun Issouf Bayo, Mory Keita, Kader Keita, Aboubacar Doumbia.

Saudi-Arabien

Torhüter: Zaid Al-Bawardi, Mohammed Al Rubai, Amin Bukhari.

Verteidiger: Saud Abdulhamid, Abdulelah Al-Amri, Khalifah Al-Dawsari, Yasser Al-Shahrani*, Hamad Al-Yami, Abdullah Hassoun, Abdulbasit Hindi.

Mittelfeldspieler: Turki Al-Ammar, Salem Al-Dawsari*, Salman Al-Faraj*, Khalid Al-Ghannam, Ali Al-Hassan, Ayman Al-Khulaif, Sami Al-Najei, Nasser Al-Omran, Mukhtar Ali, Abdulrahman Ghareeb, Ayman Yahya.

Stürmer: Abdullah Al-Hamdan

Written By
More from Urs Kühn

Supercup – Abschiedsgeschenk von Martínez – Sport

Hansi Flick sah auf die Uhr, sie zeigte kurz vor elf, und...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.