Gambhir glaubt, dass Dhoni wegen Gangulys harter Arbeit so viele Trophäen gewonnen hat

Dhoni won so many trophies because of Ganguly

Ehemaliger indischer Kapitän M.S. Dhoni hatte das Glück, dass er Teams aus großartigen Spielern geerbt hat, als er den indischen Kapitän in allen Spielformaten übernahm, so der ehemalige Schlagmann Gautam Gambhir.

Als Testkapitän gilt Dhoni als erster, der Indien an die Spitze der Test-Rangliste geführt hat, und Gambhir sagte, dass es dem Team aufgrund des schnellen Bowlers Zaheer Khan gelungen sei, so erfolgreich zu sein.

MS Dhoni

MS DhoniICC Twitter

Gambhir über Dhonis Kapitän

“Der Grund, warum Dhoni ein so erfolgreicher Kapitän im Test Cricket wurde, ist Zaheer Khan. Er war ein großer Segen, den Dhoni erhielt, wofür Sourav Ganguly Anerkennung verdient. Meiner Meinung nach war Zaheer Indiens bester Bowler von Weltklasse.” Gambhir sagte in der Star Sports Show Cricket Connected.

Der 38-Jährige war an zwei der größten Erfolge Indiens während Dhonis Kapitäns beteiligt – den T20-Weltcup 2007 und den Weltcup-Siegen 2011.

“Dhoni war ein sehr glücklicher Kapitän, weil er in jedem Format eine großartige Mannschaft hatte. Für Dhoni war es sehr einfach, die Weltmeisterschaft 2011 zu leiten, weil wir Spieler wie Sachin, Sehwag, mich selbst, Yuvraj, Yusuf, Virat hatten, also hatte er die beste Teams, während Ganguly sehr hart dafür arbeiten musste, und infolgedessen gewann Dhoni so viele Trophäen “, sagte Gambhir.

Er hatte zuvor auf diejenigen geschlagen, die nur M.S. Dhonis Sechs, um die Weltmeisterschaft 2011 zu gewinnen, sagten, dass sie vom gesamten Team gewonnen wurde und nicht nur ein Treffer. Indien hat an diesem Tag vor neun Jahren die Weltmeisterschaft gewonnen.

Gautam Gambhir

Datei Foto von Indien Opener Gautam GambhirLAKRUWAN WANNIARACHCHI / AFP / GettyImages

“Dhoni endet mit Stil. Ein großartiger Schlag in die Menge! Indien gewinnt die Weltmeisterschaft nach 28 Jahren!” Dies waren Ravi Shastris Worte, nachdem Dhoni Indien zu einem Sieg im Weltcup-Finale 2011 im Wankhede-Stadion mit einem riesigen Sechser vor dem srilankischen Pacer Nuwan Kulasekara geführt hatte.

ESPNcricinfo hatte “den Schuss, der Millionen von Indern zum Jubel brachte”, mit einem Foto des Augenblicks getwittert.

Gambhir sagte in seiner Antwort: “Nur eine Erinnerung @ESPNcricinfo: # worldcup2011 wurde von ganz Indien, dem gesamten indischen Team und allen Support-Mitarbeitern gewonnen. Höchste Zeit, Ihre Besessenheit für eine SIX zu erreichen.”

Der stilvolle Linkshänder hatte 97 Punkte erzielt, während Dhoni, der sich auf Platz 4 befördert hatte, eine ungeschlagene 91 erzielte, als Indien mit sechs Pforten gewann.

“Eine Weltmeisterschaft, die von Indern für Indien und mit Indien gewonnen wurde!” Gambhir twitterte später.

Written By
More from Lukas Sauber

US-Wahl vor Entscheidung: Biden expandiert in Nevada und Pennsylvania – Politik

Die US-Wahlen sind zu Hause. Sowohl Joe Biden als auch Donald Trump...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.