Grayling expandiert in Deutschland mit einer Akquisition

LONDON – Grayling stärkt sein Angebot in Deutschland durch die Übernahme des in Berlin ansässigen Spezialisten für Public Affairs und Krisenkommunikation Advice Partners.

Die Übernahme fügt Graylings Präsenz in Deutschland neben Frankfurt und München ein drittes Büro hinzu. Advice Partners wird weiterhin unter seinem aktuellen Markennamen operieren, und das Managementteam von Nicole Heyder und Boris Barth wird dem Vorstand von Grayling Germany beitreten und an Grayling Germany CEO Geraldine Schroeder (im Bild) berichten.

Die Übernahme folgt auf Graylings Ernennung von Schroeder im Jahr 2020 und Marco Dautel zum Münchner Manager im Jahr 2021.

Sarah Scholefield, Global CEO von Grayling, sagte: „Als wichtiger politischer und wirtschaftlicher Akteur in Europa bleibt Deutschland ein Schlüsselmarkt für Grayling und unsere Kunden. Diese Akquisition ermöglicht es uns, integriertere Ansätze für die Zusammenarbeit mit einer größeren Vielfalt von Interessengruppen anzubieten, und ergänzt das Grayling-Portfolio in hohem Maße.

„Advice Partners hat sich in vielen Branchen einen exzellenten, langjährigen Ruf aufgebaut und ist gut positioniert, um Unternehmen in einer Ära tiefgreifender Veränderungen zu unterstützen. Wir freuen uns, sie im Grayling-Netzwerk begrüßen zu dürfen.

Grayling ist jetzt Teil von Accordience, der neu umbenannten PR-Agenturgruppe innerhalb von Huntsworth, zu der auch Red Consultancy, Citigate Dewe Rogerson und Cirkle gehören, das im April von Huntsworth übernommen wurde.

Written By
More from Heine Thomas
Kroos entscheidet über die Zukunft Deutschlands nach der Euro 2020
Der 31-Jährige könnte bis zur Weltmeisterschaft im nächsten Jahr warten, um seine...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.