Impfstoffvorteile ?: Va-Q-Tec-Aktie springt auf Rekordhoch – Berenberg: volle Auftragsbücher zwinkern | Botschaft

Die va-Q-tec-Aktie stieg im frühen XETRA-Handel um mehr als 40 Prozent auf 53 Euro. Vor kurzem betrug der Anstieg knapp 22 Prozent auf 45,50 Euro. Die hohen Kurserhöhungen vom Freitag setzten sich daher fort, als die Aktie bereits um fast 40 Prozent gestiegen war.

Das Unternehmen stellt unter anderem Thermoboxen und -behälter für den Transport temperaturempfindlicher Güter her und wird daher als potenzieller Nutznießer einer weltweiten Impfung gegen COVID-19 an der Börse gehandelt. “Impfaufträge werden immer wahrscheinlicher”, stellte die Berenberg Bank kürzlich fest. Wenn die Lieferung von Impfstoffen beginnt, kann die vorhandene Kapazität schnell unzureichend werden – und die Auftragsbücher von va-Q-tec füllen sich schnell.

Der Marktwert des Unternehmens beträgt mittlerweile fast 600 Millionen Euro. Es wird derzeit grundsätzlich von fünf Analysten bewertet, die alle den Kauf der Aktien empfehlen. Angesichts der brillanten Rallye seit Freitag liegt ihr Kursziel zwischen 29,50 und 33 Euro nun deutlich unter dem aktuellen Niveau.

/ bek / jha /

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Weitere Neuigkeiten zur va-Q-tec AG

Bildquellen: fonats / Shutterstock.com

More from Wolfram Müller

Trennungspaket: So möchte Coinbase die Botschaft politisch aktiver Mitarbeiter loswerden

Forex in diesem Artikel ?? Die Mitarbeiter von Coinbase müssen sich auf...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.