In Frankreich sind wir jetzt alle Deutsche, von Pierre Rimbert (Le Monde diplomatique

Kundgebung der republikanischen Präsidentschaftskandidaten Valérie Pécresse, Paris, Februar 2022

Benjamin Girette · Bloomberg · Getty

FRationDie Journalistenelite von Deutschland zeichnete sich nicht gerade durch die Originalität ihrer Analysen zur Bundestagswahl im vergangenen Herbst aus. „Das ist eine absolut außergewöhnliche deutsche Wahl“, schrieb Bernard-Henri Lévy kurz nach der Wahl: Sie „erteilt der Welt – und Frankreich – eine gute Lektion in Sachen Demokratie“ (Le Point, 30. September 2021). „Was in Berlin passiert, wo eine Koalition nach monatelangen Verhandlungen ihren Fahrplan vorgestellt hat, ist in der Tat eine Lektion in Sachen Demokratie“, sagte der politische Kommentator Thomas Legrand in einem Kommentar für den französischen Rundfunk mit dem mutigen Titel „Die Lektion der deutschen Demokratie“ (Frankreich Inter, 26. November 2021). „Die Deutschen erteilen uns eine wunderbare Lektion in Sachen Demokratie“, schlug business daily vor Die Echos (27. September 2021).

Jacques Julliard, ein Kolumnist für Marianne und Le figaro, schrieb abschließend mit seinen Kollegen: „Deutschland erteilt uns eine Lektion in Sachen Demokratie“ (Le figaro, 1. November 2021). Und der Leiter von Le mondeAlain Salles, internationale Abteilung von , hat ein Paradies ausgemacht, in dem „alles darauf ausgerichtet zu sein scheint, die populistischsten politischen Impulse in Schach zu halten“: „Der Name dieses Landes aus Milch und Honig ist Deutschland“ (22. Oktober 2021). „Es gibt Grund, eifersüchtig zu sein [of] die deutsche politische Kultur des Kompromisses‘ vorgeschlagen L’Obs in einem Artikel mit dem Titel – Sie haben es erraten – „Die Lektion aus Deutschland“ (9. Dezember 2021), während auf Le Point, Franz-Olivier Giesbert hob „das Beispiel Deutschlands hervor, wo die Sozialdemokratie an der Spitze einer breiten Koalition an die Macht kam“ mit den Grünen und den Liberalen (9. Dezember 2021).

Wir kapieren es. Berlin ist das neue Athen … Abgesehen von ruhigen Wahlkämpfen, Konsultationen, dezentralem Föderalismus und Verhältniswahl hat Deutschland eine Besonderheit, die es zu einem demokratischen Vorbild für französische Kommentatoren macht. Bundestagswahlen kommen unabhängig vom Ausgang immer gleich aus. wirtschaftlich Regierung: die heilige Dreifaltigkeit des Marktes, (…)

Kompletter Artikel: 1 556 Wörter.

(1) Handelsblatt, Düsseldorf, 25.11.2021.

(2) Erklärung von Angela Merkel, 1. September 2011.

(3) Siehe François Denord, Rachel Knaebel und Pierre Rimbert, „Deutschlands eiserner Käfig“, Die diplomatische Welt, Englische Ausgabe, August 2015.

(4) Edouard Husson, Paris-Berlin: Das Überleben Europas (Paris-Berlin: Europas Überleben), Gallimard, Paris, 2019.

More from Wolfram Müller
Flender erweitert seinen Großantriebsstandort in Voerde, Deutschland
Gepostet von Paul Moore am 16. Dezember 2021 Mit einem symbolischen Pionier...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.