Johnson & Johnson lässt Hautaufhellungscremes in der Debatte um Rassenungleichheit fallen

Johnson & Johnson drops fairness creams in a big move against racial inequality

Johnson & Johnson hat beschlossen, den Verkauf von in Asien und im Nahen Osten beliebten Hautaufhellungscremes einzustellen, nachdem solche Produkte in den letzten Wochen in einer globalen Debatte über Rassenungleichheit erneut unter sozialen Druck geraten waren.

Johnson & Johnson wird den Verkauf seiner in Indien verkauften Clean & Clear Fairness-Produktlinie einstellen, sagte eine Sprecherin gegenüber Reuters. Anfang dieses Monats wurde berichtet, dass die in Asien und im Nahen Osten erhältliche Neutrogena Fine Fairness-Linie eingestellt werden soll.

“Gespräche in den letzten Wochen haben gezeigt, dass einige Produktnamen oder Behauptungen zu unseren Produkten zur Reduzierung von dunklen Flecken Fairness oder Weiß besser darstellen als Ihr eigener einzigartiger Hautton”, sagte Johnson & Johnson. “Das war nie unsere Absicht – gesunde Haut ist schöne Haut.”

Während J & J seit mehr als 100 Jahren den Markt für Talkumpuder dominiert, haben die Produkte dazu beigetragen, dass die Hautaufhellungscremes von meJohnson & Johnson 0,5% seines Umsatzes von 76,5 Mrd. USD im letzten Jahr ausmachen.Foto: Mike Blake / Reuters

Das Gesundheitsunternehmen sagte, es würde die Produkte nicht mehr produzieren oder versenden, aber sie könnten immer noch in den Regalen erscheinen, bis die Lagerbestände aufgebraucht sind.

Cremes, die versprechen, die Haut aufzuhellen oder aufzuhellen, werden hauptsächlich von den weltweit größten Körperpflegeunternehmen, darunter Unilever, Procter & Gamble und L’Oreal, unter den jeweiligen Marken Fair & Lovely, Olay und Garnier an Frauen vermarktet. Diese Unternehmen antworteten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Laut Euromonitor International wurden im vergangenen Jahr weltweit rund 6.277 Tonnen Hautaufheller verkauft, darunter Produkte, die als Anti-Aging-Cremes gegen dunkle Flecken oder Sommersprossen vermarktet werden.

Written By
More from Lukas Sauber

Donald Trump wünscht sich, er könnte Tweets absenden, die ihn in Schwierigkeiten bringen

Donald Trump TweetsIBT Die Tweets des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.