Karl Dall: Die Worte im letzten Video geben Ihnen Gänsehaut

Karl Dall († 79)
Dieses letzte Video bewegt die Tränen

Karl Dall stirbt an einem Schlaganfall.

Mehr

Karl Dall ist verstorben. Er hätte bald Teil der “Red Roses” -Familie sein sollen. Ein aktuelles Video, das das ARD-Telenovela-Team am 11. November von ihm geteilt hat, ist zu Tränen gerührt.

Der Tod von Karl Dall († 79) ist auch einen Tag nach dem offiziellen Bericht unverständlich. Hauptsächlich, weil der Kultkomiker gerade eine Rolle in der ARD-Telenovela “Rote Rosen” bekommen hat. Die Freude daran war sowohl bei den Fans der Serie als auch bei den Dall-Fans groß. Aber es kam nie zu seinem Aussehen. Umso trauriger ist das – vermutlich – letzte Video von Karl Dall, das auf dem Instagram-Kanal “Rote Rosen” zu sehen ist.

Karl Dall freut sich auf “Red Roses”

Karl Dall über “Red Roses” – ab Januar musste der Komiker für 15 Folgen in der ARD-Sendung gezeigt werden. Er hätte Rocker Richie Sky gespielt. Dies enthüllte Dall in einem wenigen Minuten langen Clip, den das Team “Rote Rosen” am 10. November über Instagram veröffentlichte. Darin erzählt Dall, wie sehr er sich auf die Aufführung freut. “Hallo, ich habe immer auf einen Anruf aus Hollywood gewartet und worum ging es? Lüneburg wird angerufen!”, Scherzt der Komiker im Clip und ist immer noch glücklich: “Ich bin jetzt Teil der ‘Red Roses’ Mannschaft.”

Er darf nicht zu viel über seine Rolle preisgeben, er kann genauso viel sagen: “Richie Sky ist ein kleines Loch.” Es war besonders schwierig für ihn, weil “ich eigentlich sehr süchtig bin und es sehr schwierig für mich ist, einen schlechten Charakter zu spielen oder Leute zu beleidigen oder dumme Witze gegen Frauen oder andere Randgruppen zu machen.”

Worte, die dich zum Weinen bringen

Wie sehr er sich auf die Verlobung freute, zeigt der kurze, lange Schnitt. “Anfang nächsten Jahres werden Sie mich auf Ihrem Radar haben”, verkündet Karl Dall und sagt dann etwas, das unter den jüngsten Umständen seines Todes Hühnerfleisch gibt. In den letzten Sekunden sagt Dall:

Ich freue mich darauf, wenn ich es noch sehen kann.

Es scheint fast so, als hätte er vermutet, dass es anders herauskommen würde. Nur 13 Tage nach Veröffentlichung des Videos starb Karl Dall an einem Schlaganfall, der von einer schweren Gehirnblutung begleitet war.

Verwendete Quelle: Instagram

abl
Gala

Written By
More from Seppel Taube

Niemand will Mark Forster sehen – Bosheit der Kollegen

Mark Forster ist eigentlich eine echte Menge. Aber im Moment muss er...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.