Karnataka verzichtet auf die institutionelle Quarantäne für Rückkehrer aus Delhi, TN

Karnataka waives institutional quarantine for Delhi, TN returnees

Karnataka hat die Quarantäneregeln für zwischenstaatliche Rückkehrer erneut angepasst und auf die dreitägige Quarantäneanforderung für Rückkehrer aus Delhi und Tamil Nadu verzichtet, sagte ein Beamter am Sonntag.

“Personen, die aus anderen Staaten als Maharashtra kommen, sollen in eine 14-tägige Quarantäne gebracht werden”, sagte N. Manjunatha Prasad, Hauptsekretär der Finanzabteilung.

Coronavirus in IndienTwitter

Am 15. Juni hat der Generalsekretär T.M. Vijay Bhaskar ordnete eine dreitägige institutionelle Quarantäne an, gefolgt von einer elftägigen Quarantäne für Personen, die aus Delhi und Tamil Nadu zurückkehren. Die Quarantäneanforderungen für Maharashtra-Rückkehrer bleiben jedoch gleich.

“Personen, die aus Maharashtra kommen, sollen in eine 7-tägige Quarantäne gebracht werden, gefolgt von einer 7-tägigen Quarantäne zu Hause”, sagte Prasad. Rückkehrer aus allen anderen Staaten haben keine institutionelle Quarantäne, sondern eine 14-tägige Heimquarantäne.

Der leitende Beamte sagte, die Quarantäneüberwachung sei durch den Einsatz von Technologie und die Erhöhung der Anzahl der Überwachungsteams verstärkt worden. Ebenso bleiben die meisten in der Verordnung vom 15. Juni vorgeschriebenen Bedingungen weiterhin in Kraft.

Written By
More from Lukas Sauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.