Leicester City 0: 2 Manchester United: Besucher sichern sich den Platz in der Champions League

Leicester City 0: 2 Manchester United: Besucher sichern sich den Platz in der Champions League
Anthony Martial wurde für den Elfmeter gestürzt, von dem Bruno Fernandes Manchester United die Führung gab

Manchester United sicherte sich mit dem Sieg im King Power Stadium einen Platz in der Champions League auf Kosten von Leicester City.

Die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer brauchte einen Punkt aus diesem entscheidenden Treffen am letzten Tag, um einen Platz unter den ersten vier zu bestätigen – und die Herzen der Füchse zu brechen, die die meiste Zeit der Saison in der Champions League waren.

Leicester brauchte einen Sieg, als Chelsea zu Hause das Kommando bei den Wolverhampton Wanderers übernahm, aber ihre Träume wurden zunichte gemacht, als Bruno Fernandes in der 71. Minute einen Elfmeter erzielte, nachdem Anthony Martial unter der Herausforderung von Wes Morgan und Jonny Evans gestürzt war.

Beide Mannschaften hatten ihre Chancen: Der Torhüter von Leicester City, Kasper Schmeichel, rettete in der ersten Halbzeit gut vor Marcus Rashford, und Jamie Vardy sah nach der Pause einen Kopfball aus dem Strafraum.

Leicester drückte, konnte aber Manchester United nicht brechen, und ihr Elend verschärfte sich, als Evans gegen seinen ehemaligen Verein wegen eines wilden, späten Ausfallschrittes gegen Scott McTominay vom Platz gestellt wurde.

Manchester United bestätigte die Formalitäten Sekunden später, als der eingewechselte Jesse Lingard Schmeichel beraubte und den Ball in ein leeres Netz rollte.

Es ist ein Ergebnis, das die üblichen Mindestanforderungen an die Champions League-Qualifikation für Manchester United erfüllt.

Obwohl der fünfte Platz in Leicester City hoch angesehen ist und einen Platz in der Europa League einnimmt, wird dies zweifellos eine große Enttäuschung und ein Höhepunkt sein, nachdem man so lange in der Lage war, die Champions League zu erreichen.

Es wird für sie kaum ein Trost sein, dass Stürmer Vardy den Goldenen Schuh als bester Torschütze der Premier League mit 23 Toren beansprucht.

Fernandes verwandelt Man Utd

Nachdem Fernandes am 1. Februar bei einem torlosen Unentschieden gegen Wolves ein beeindruckendes Debüt gegeben hatte, lag Manchester United 14 Punkte hinter Leicester City, das Dritter wurde.

Schneller Vorlauf zu seiner entscheidenden Rolle bei diesem Sieg, bei dem sich United mit diesem dritten Platz für die Champions League der nächsten Saison qualifiziert, und Sie können das Ausmaß seiner Auswirkungen sehen.

Der portugiesische Angreifer – ein Vertrag von Sporting Lissabon zur Saisonmitte, der einen Wert von rund 68 Millionen Pfund haben könnte – hat das fehlende Glied für diese Mannschaft von Manchester United geschaffen.

Er hat mit seinem Talent und seinem positiven Stil eine Brücke zwischen dem Mittelfeld und einer talentierten Gruppe von Stürmern geschlagen und freut sich jedes Mal, wenn er in Ballbesitz kommt.

Fernandes war hier nicht von seiner besten Seite, aber er war der Mann, der Leicesters Verteidigung freigeschaltet hat, als Martial den entscheidenden Elfmeter gewann, dann seinen üblichen Sprung machte, übersprang und sprang, um Schmeichel in die falsche Richtung zu schicken und die verweilenden Nerven von United zu lindern.

Es war eine bemerkenswerte Erholung für Manchester United – mit Verdienst auch von Manager Solskjaer, der seine Mannschaft in die Top 4 geführt hat.

Leicester leidet unter bitterer Enttäuschung

Die Szenen beim Schlusspfiff hier zeigten das Ausmaß der bitteren Enttäuschung von Leicester City darüber, dass ihnen der Fußball- und Finanzpreis verweigert wurde, der ihnen so lange in Anspruch genommen wurde.

Die Mannschaft von Brendan Rodgers hatte bereits vor dem Ende der Saison im März durch die Coronavirus-Pandemie begonnen, ihren Glanz in der Vorsaison zu verlieren – doch sie befanden sich noch in einer starken Position, als sich die Ziellinie näherte.

Sie hatten immer noch eine schöne Saison, aber es macht keinen Sinn, diese große verpasste Gelegenheit zu beschönigen.

Rodgers muss Momente wie den unerklärlichen Zusammenbruch in Bournemouth bereuen, wo er zur Halbzeit nur mit 1: 4 verlor.

Der Manager steht vor einer großen Aufgabe, seine Spieler abzuholen und sie daran zu erinnern, was sie bei der Rückkehr zum europäischen Fußball erreicht haben.

Wenn sie in die Europa League der nächsten Saison gehen, werden sie ohne Spieler wie Ben Chilwell auskommen, ein Ziel für Chelsea, und hier darauf reduziert, seine Teamkollegen aus der Direktoren-Box zu ermahnen, da er verletzungsbedingt abwesend war?

Mann des Spiels – Bruno Fernandes (Manchester United)

Unterzeichnung im Januar Bruno Fernandes hat Manchester United in dieser Saison verändert und seine Nerven behalten, als es gegen Leicester ging

Füchse halten sich nicht an die Top 4 – die Statistiken

  • Leicester wurde Fünfter, obwohl er während der Saison 325 Tage unter den ersten vier Plätzen endete.
  • Manchester United erzielte zum zweiten Mal in fünf Spielzeiten ein Top-4-Ergebnis in der Premier League – und zum dritten Mal in sieben Spielzeiten seit dem Rücktritt von Sir Alex Ferguson.
  • Leicester-Manager Brendan Rodgers hat 10 seiner 12 Begegnungen mit Manchester United in allen Wettbewerben verloren und in den letzten fünf Niederlagen jeweils Niederlagen erlitten.
  • Manchester United verlängerte seinen ungeschlagenen Lauf auf 14 Spiele in der Premier League, den längsten Lauf ohne Niederlage im Wettbewerb seit April 2017.
  • Bruno Fernandes ‘Elfmeter war der 14., den Manchester United in dieser Saison in der Premier League erhalten hat. Dies ist der höchste Elfmeter für ein Team in einer einzigen Kampagne in der Geschichte des Wettbewerbs.
  • Seit seinem Debüt im Februar war Fernandes direkt an mehr Toren im Wettbewerb beteiligt als jeder andere Spieler (15).
  • Jesse Lingard erzielte sein erstes Tor in der Premier League für Manchester United seit Dezember 2018, als er in Ole Gunnar Solskjaers erstem verantwortlichen Spiel gegen Cardiff zwei Treffer erzielte.
  • Harry Maguire war 1994-95 der erste Feldspieler seit Gary Pallister, der jedes Spiel in einer Premier League-Kampagne für Manchester United startete.

Written By
More from Heine Thomas

England – Pakistan: Gastgeber nennen unveränderten Kader für den ersten Test

England kam von hinten und schlug Westindische Inseln in seiner ersten Serie...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.