Leinen Bettwäsche – Luxus seit Jahrhunderten

Stoffe aus Leinen – also auch Leinen Bettwäsche – sind hygroskopisch, nehmen Feuchtigkeit auf und sorgen für ein kühles Schlaferlebnis, wenn es im Sommer heiß wird. Im Winter dagegen wärmt Bettwäsche aus Leinen. Außerdem verhindert die in der Flachsfaser enthaltene Kieselsäure, dass sie verrottet, was Leinen Bettwäsche für heiße und feuchte Klimazonen unentbehrlich macht 

Leinen Bettwäsche kühlt im Winter und wärmt im Sommer 

Textilien aus Flachsleinen gehören zu den ältesten der Welt. Sie stammen aus der Zeit um 8.000 v. Chr. und reines Leinen gilt seit Jahrhunderten als ein königlicher Luxus. Bis heute hat es sich neben den gesundheitlichen Vorteilen seine glänzende Textur, Saugfähigkeit und seine lange Haltbarkeit bewahrt. Leinen Bettwäsche isoliert, hält in der Winterzeit kuschelig warm und kühlt im Sommer. Flachs, der Rohstoff, aus dem natürlich auch Bettwäsche aus Leinen hergestellt wird, ist eine erneuerbare Ressource und vollständig biologisch abbaubar. 

Die feste Struktur des Fasergewebes hat günstige Eigenschaften für die menschliche Haut. Diese wird durch den Stoff entlastet, wenn die Körpertemperatur auf unangenehme Werte ansteigt. Das Gewebe verbessert die Durchblutung der kleinsten Kapillaren auf zellulärer Ebene und das verzögert zum Beispiel den Prozess der Zellalterung. Darüber hinaus wird Leinen Bettwäsche aus Flachs oft die Kraft positiver Energie zugeschrieben, die das Schlaferlebnis verbessern. 

Leinen Bettwäsche aus 100 % reinem Material ist aufgrund dieser Eigenschaften die Antwort auf kalten Schweiß, Kurzatmigkeit, Schlaflosigkeit, allergische Reaktionen, die durch andere Stoffe verursacht werden können, sowie für unangenehme Träume. Von 

Ärzten wird das breite Spektrum an gesundheitlichen Vorteilen von Leinen Bettwäsche anerkannt. Menschen mit überempfindlicher Haut, dermatologischen Erkrankungen, Allergien oder Asthma wird explizit Bettwäsche aus Leinen empfohlen. 

Vorteile von Leinen Bettwäsche sind allgemein anerkannt

Wissenschaftler bestätigen, dass Leinen Bettwäsche umweltfreundlich und antistatisch ist, was erklärt, warum sie länger sauber bleibt und nicht wie andere Materialien am Körper klebt. Bettwäsche aus Leinen lässt die Luft ungehindert durch das Gewebe strömen und reagiert auf den Feuchtigkeitsgehalt, indem es schnell Wasserdampf aufnimmt oder abgibt. Da Wasser aus Leinen daher fast genauso schnell verdunstet wie von der Oberfläche eines Wasserspeichers, bleibt der Stoff immer frisch und kühl. 

Dank der Fähigkeit des Gewebes seiner ganz eigenen Art und Weise zu “atmen”, werden durch Hitze verursachte unruhige Nächte vermieden, indem die Körpertemperatur bis zu 4 und 5 Grad Celsius reduziert wird. Außerdem ist Leinen Bettwäsche in der Lage, die Entwicklung von Bakterien zu stoppen, Leinen verursacht keine Allergien und ist noch dazu doppelt so fest wie Baumwolle und dreimal so fest wie Wolle.

Written By
More from Jochen Fabel

Norwich Wandbild für Drag Race UK Star Bimini entstellt

Ein Star des Norfolk Drag Race UK sagte, sie würden sich lieber...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.