Leonardo DiCaprio: Brasiliens Jair Bolsonaro schließt Hörner mit Öko-Aktivisten-Star über Wahlaufruf | Weltnachrichten

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat mit Leonardo DiCaprio die Hörner geschlossen, nachdem der Hollywoodstar und Umweltschützer junge Menschen ermutigt hatte, später in diesem Jahr bei den Wahlen des Landes zu wählen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der rechte Führer mit dem Schauspieler zusammenstößt, der sich lautstark gegen den Klimawandel einsetzt und regelmäßig in den sozialen Medien über Umweltthemen berichtet, einschließlich der Notwendigkeit, den Amazonas zu schützen.

DiCaprio spendete auch Millionen von Dollar für Naturschutzbemühungen.

Die Rodung des größten Regenwaldes der Welt ist unter Mr. Bolsonaroein Skeptiker gegenüber dem Klimawandel, der in den Monaten Januar und Februar dieses Jahres Rekordniveaus erreichte.

Brasilien muss im Oktober zur Wahl gehen.

DiCaprio, der 19,6 Millionen Follower hat, forderte junge Menschen auf Twitter auf, sich vor Ablauf der Frist im Mai für eine Abstimmung anzumelden: „Brasilien ist die Heimat des Amazonas und anderer Ökosysteme, die den Klimawandel kritisch sehen.

„Was dort passiert, ist uns allen wichtig, und die Stimme der Jugend ist der Schlüssel, um den Wandel für einen gesunden Planeten voranzutreiben.“

In einer sarkastischen Antwort schrieb Herr Bolsonaro, der 7,8 Millionen Follower auf der Social-Media-Plattform hat: „Danke für Ihre Unterstützung, Leo! Es ist wirklich wichtig, dass jeder Brasilianer bei den bevorstehenden Wahlen abstimmt.

„Unser Volk wird entscheiden, ob es unsere Souveränität über den Amazonas behalten oder von Gaunern regiert werden will, die fremden Sonderinteressen dienen.“

Bereits 2019 behauptete Bolsonaro, ohne Beweise vorzulegen, DiCaprio habe Brände im Amazonas-Regenwald finanziert.

Er kommentierte offenbar unbegründete Posts in den sozialen Medien, in denen behauptet wurde, der World Wildlife Fund (WWF) habe für Bilder bezahlt, die von freiwilligen Feuerwehrleuten aufgenommen wurden, die diese dann zum Sammeln von Spenden, einschließlich eines Beitrags von DiCaprio, verwendeten.

Der WWF bestritt, eine Spende von DiCaprio oder Fotos der Feuerwehrleute erhalten zu haben.

Written By
More from Lukas Sauber
Biden beschreibt Putin als „Mörder“ und sagt, er werde für die russische Einmischung in die US-Wahlen bezahlen – live | US-Nachrichten
Bürgerrechtsgruppen erhöhen den Druck auf Major Georgia Unternehmen, darunter Coca-Cola und Delta...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.