Liverpool FC: 2: 7 in Aston Villa – Debakel für Jürgen Klopp

Sport Premier League

2: 7 in der Aston Villa – Debakel für Klopps Liverpool

| Lesezeit: 2 Minuten

Aston Villas Jack Grealish (2.vl) erzielt das siebte und letzte Tor seiner Mannschaft gegen Liverpool FC

Aston Villas Jack Grealish (2.vl) erzielt das siebte und letzte Tor seiner Mannschaft gegen Liverpool FC

Quelle: dpa / Catherine Ivill

Zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren hat Liverpool sieben Gegentore kassiert. Die 2: 7-Niederlage gegen Aston Villa am Sonntagabend begann den eingewechselten Adrian mit einem Foul in der vierten Minute.

D.Der englische Fußballmeister Liverpool FC schämte sich am 4. Tag der Premier League und erlitt in Aston Villa eine überraschende Niederlage. Mit 2: 7 (1: 4) ging die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp am Sonntag in Birmingham unter. Villa-Stürmer Ollie Watkins war der Sieger des Abends mit drei Toren in der ersten Halbzeit (4., 22. und 39. Minute).

Liverpools Torhüter Adrian, der für den verletzten regulären Torhüter Alisson stand, startete mit seinem Fehler den offensichtlichen Bankrott. Adrian spielte einen ungenauen Pass auf seinen Teamkollegen Joe Gomez. Villas Jack Grealish schnappte sich den Ball und spielte sofort für Watkins, der seine ersten Tore in der Premier League erzielte. In der zweiten Halbzeit hatte der Stürmer sogar ein viertes Tor am Fuß, konnte aber vor Adrian nicht scheitern.

Das aggressive Team aus Birmingham traf auch auf John McGinn (35.), den Neuzugang von Ross Barkley (55.), der von Chelsea FC an Aston Villa ausgeliehen wurde, und Jack Grealish mit einer Requisite (66, 75). Mohamed Salah (33., 60.) erzielte beide Tore für die außerordentlich schwachen Gäste in der Abwehr. Liverpool hat vor mehr als 50 Jahren sieben Gegentore kassiert. Im April 1963 verlor der Verein auch mit 7: 2 gegen Tottenham Hotspur.

auch lesen

FC Chelsea - Brighton & Hove Albion

In der Premier League-Tabelle liegt Aston Villa, der ein Spiel weniger als Liverpool gespielt hat, nun auf dem zweiten Platz vor den Roten. Der Klopp-Elf, der zuvor drei Ligasiege in Folge errungen hatte, ist trotz Insolvenz immer noch Fünfter. Liverpools lokaler Rivale Everton mit dem ehemaligen Bayern-Profi James ist nach vier Siegen aus vier Spielen der Spitzenreiter.

Written By
More from Urs Kühn

1: 2 an der Spitze RB Leipzig: Hertha BSC hält lange bevor der Verein einen Spieler und den Spielsport verliert

Manchmal wäre es besser, wenn der Trainer während eines Bundesliga-Fußballspiels eine Mund-...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.