Liverpool wird von Burnley als Anklagepunkt für die von Nick Pope gebremste Rekordbilanz der Premier League gehalten

Liverpool wird von Burnley als Anklagepunkt für die von Nick Pope gebremste Rekordbilanz der Premier League gehalten

Andy Robertsons Kopfball brachte Liverpool in Führung, aber Jay Rodriguez ‘kluger Abschluss in der zweiten Halbzeit sorgte dafür, dass der Premier League-Meister zum ersten Mal in dieser Saison in Anfield Punkte verlor.

Die Auslosung brachte den Premier League-Meister auf 93 Punkte. Manchester City erzielte in der Saison 2017-2018 eine Rekordpunktzahl von 100.

Wenn Liverpool die verbleibenden drei Spiele gewinnt – gegen Chelsea, Arsenal und Newcastle United – würde die Mannschaft von Jürgen Klopp die Saison mit 102 Punkten beenden.

Burnley-Torhüter Nick Pope bestritt Liverpool mit mehreren hervorragenden Paraden, insbesondere von Mo Salah und Sadio Mane, während Roberto Firmino auch den Pfosten für die Heimmannschaft traf.

LESEN: Liverpool bricht erneut einen Premier League-Rekord

Die Gäste hätten sich fast einen Schocksieg gesichert, als Johann Gudmundsson spät auf die Latte traf.

“Wir haben in der zweiten Halbzeit weitergemacht und nach dem Tor dachte ich, wir haben sehr gut gespielt”, sagte Papst gegenüber BT Sport. “Leider ist es uns nicht ganz gelungen. Wir arbeiten hart für einander – das ist ein großer Teil unseres Erfolgs. Wir rocken nicht nur an einem Samstag ohne Plan.”

Manchester City hält den Premier League-Rekord für die meisten Siege in einer Saison – 32 – sowie diesen bemerkenswerten Meilenstein von 100 Punkten. Liverpool wird es nicht leicht finden, diese Rekorde zu übertreffen, da zwei der drei verbleibenden Spiele von Anfield entfernt sind

“Es war ein wirklich gutes Spiel, aber wir haben die Tür für Burnley offen gelassen und hätten sie schließen sollen. Wir hätten mindestens zwei, drei oder vier Tore erzielen sollen”, sagte Klopp gegenüber BT Sport.

“Natürlich ist es frustrierend, wir hätten viel früher treffen sollen. Wir haben Nick Pope aufgewärmt und am Ende war er richtig warm, er hat einige sensationelle Paraden gemacht.

“Es ist unsere Schuld, weil wir das Spiel hätten beenden sollen, aber wir haben es nicht getan. Burnley ist eine Mannschaft, die im Spiel bleibt und zwei Topstürmer hat, die ständig für jeden Ball spielen. Es ist eine intensive Zeit und am Ende waren wir es.” Push-up und sie sind immer gefährlich. Deshalb müssen Sie Ihr Risiko eingehen.

“Aber wir stehen hier mit nur einem Punkt und das ist nicht genau das, was wir wollten.”

Andy Robertson brachte Liverpool mit einem Kopfball in der ersten Halbzeit in Führung.
LESEN: Jack Charlton, englischer Fußballer, der die Weltmeisterschaft gewonnen hat, stirbt im Alter von 85 Jahren

Liverpools nächstes Ligaspiel findet am Mittwoch im Arsenal statt.

Am Samstag zuvor wurde Norwichs Abstieg in die Meisterschaft bestätigt, nachdem West Ham die unterste Mannschaft der Premier League zu Hause mit 4: 0 geschlagen hatte. Michail Antonio erzielte alle vier West Ham-Tore.

Written By
More from Lukas Sauber

Ryan Seacrest wechselt bereits von Shayna Taylor

In dieser Folge: Ähnlich wie Timothée Chalamet nach der Trennung wurde Ryan...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.