Lockerung der Coronavirus-Sperrung: Bis Dienstag können sich bis zu sechs Personen in Innenräumen treffen

Lockerung der Coronavirus-Sperrung: Bis Dienstag können sich bis zu sechs Personen in Innenräumen treffen

Bildrechte
Getty Images

Stormont-Quellen haben BBC News NI gegenüber bestätigt, dass sich ab Dienstag Gruppen von bis zu sechs Personen in Nordirland in Innenräumen treffen können.

Die Exekutive gab heute Nachmittag grünes Licht für den Umzug.

Dies bedeutet, dass Nordirland der erste Teil des Vereinigten Königreichs sein wird, der begrenzte Versammlungen in Innenräumen zulässt.

Die Menschen müssen weiterhin soziale Distanz bewahren, wenn sie sich drinnen mit Familie und Freunden treffen.

Es wird erwartet, dass der erste und der stellvertretende erste Minister die Entscheidung in Kürze auf der Pressekonferenz der Exekutive in Stormont ausführlicher darlegen.

Nach den aktuellen Sperrregeln durften sich Menschen in Nordirland in Gruppen von 10 oder weniger Personen draußen versammeln.

Der Besuch von Menschen in ihren eigenen vier Wänden war jedoch auf allein lebende Erwachsene beschränkt, die mit einem anderen Haushalt eine “Unterstützungsblase” bilden können.

In der Republik Irland dürfen sich Menschen bereits in Gruppen von bis zu sechs Personen in Innenräumen treffen.

‘Familienkontakt eröffnen’

Zuvor hatte der Juniorminister der Demokratischen Unionistischen Partei (DUP), Gordon Lyons, geglaubt, die Übertragung des Virus sei gering genug, um es der Exekutive zu ermöglichen, begrenzte Versammlungen in Innenräumen zu genehmigen.

“Natürlich werden wir warten, um den Rat zu hören. Wir haben uns die ganze Zeit davon leiten lassen, und wir sollten das auch weiterhin tun, obwohl ich hoffe, dass die Entscheidung getroffen werden kann”, sagte er gegenüber dem Inside Politics Q & A-Programm der BBC.

“Wir wollen die Ausbreitung der Krankheit minimieren und den Kontakt zur Familie öffnen, wo wir können. Ich hoffe, dass am Ende des Tunnels Licht ist.”

  • Fragen und Antworten: Was hat sich an der NI-Sperrung geändert und was nicht?
  • Mit wem dürfen wir uns treffen?

Die Minister erörterten auch die 2-Meter-Regel zur sozialen Distanzierung, die Finanzierung von Kinderbetreuung und Schulessen sowie die Verwendung von Gesichtsbedeckungen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Minister noch keine Entscheidung getroffen haben, ob Gesichtsbedeckungen im öffentlichen Verkehr obligatorisch werden sollen.

Die Sitzung der Exekutive fand statt, da in den letzten 24 Stunden in Nordirland keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren gemeldet wurden.

Ein neuer bestätigter Fall des Virus wurde registriert, was einer Gesamtzahl von 4.871 entspricht.

Das Gesamtzahl der vom Gesundheitsministerium festgestellten Todesfälle in NI bleibt bei 545 – diese Zahl besteht hauptsächlich aus Todesfällen im Krankenhaus und Patienten, die positiv auf das Virus getestet wurden.

Stormonts Statistikagentur Nisra veröffentlicht wöchentliche Zahlen, die Todesfälle in allen Situationen zeigen, und bis zum 12. Juni wurden mehr als 800 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid registriert.

Debatte über soziale Distanzierungsregeln

Die Exekutive werde “mit Interesse” eine erwartete Ankündigung von Boris Johnson beobachten, die Regeln für soziale Distanzierung in England unter bestimmten Bedingungen zu reduzieren, fügte Lyons hinzu.

“Ich hoffe, wir werden das bald schaffen”, sagte er.

“Ich denke, es ist richtig, dass wir uns damit befassen, wie wir soziale Distanzierung verringern können, aber wir müssen auch vorsichtig sein, was dies bedeutet.”

Den Kultstätten in Nordirland, die derzeit nur für private Gebete geöffnet sind, wurde mitgeteilt, dass sie ab dem 29. Juni vorläufig auf breiterer Basis wiedereröffnet werden können, und es laufen Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des öffentlichen Gottesdienstes.

Nordirlands Hotels, Bars, Restaurants und Cafés dürfen ab dem 3. Juli wiedereröffnet werden, während Friseure, Friseure und Schönheitssalons am 6. Juli wiedereröffnet werden können.

In der Zwischenzeit, nur noch eine Woche bis zur Wiedereinführung der Bußgelder für Parkplätze und Busspuren, erhalten Autofahrer, die gegen die Regeln verstoßen, ab Montag “Warnungen”.

Die Parkgebühren auf der Straße und die Durchsetzung der Busspuren wurden am 24. März im Rahmen der Sperrung des Coronavirus ausgesetzt.

Aber die Vollzugsteams sind ab dem 22. Juni wieder auf den Straßen, um sich auf die Rückgabe von Anklagen und Geldstrafen am 29. Juni vorzubereiten.

Bildbeschreibung

Parkwächter sind zum ersten Mal seit März wieder auf den Straßen

Infrastrukturminister Nichola Mallon sagte, es sei Teil des Konjunkturprogramms zur Unterstützung der Unternehmen.

In einer Erklärung räumte sie ein, dass die Rückgabe von Parkgebühren und Bußgeldern für Busspuren “für einige möglicherweise nicht beliebt ist”, fügte jedoch hinzu, dass sie die Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer berücksichtigen müsse.

“Ich erkenne die Notwendigkeit an, den Menschen Zeit zu geben, sich auf diese Änderung vorzubereiten und sie darauf aufmerksam zu machen. Deshalb habe ich vor der Wiedereinführung der Parkgebühren eine Warnfrist von sieben Tagen eingerichtet”, sagte Frau Mallon.

“Mit der Wiedereröffnung der Geschäfte nehmen die verantwortungslosen Parkmöglichkeiten zu, und ich möchte die Autonutzer dringend bitten, jederzeit verantwortungsbewusst zu parken und ihren Teil dazu beizutragen, dass wir alle wieder zur neuen Normalität zurückkehren.”

Bildbeschreibung

Zahl- und Ausstellungsautomaten müssen vor Rückgabe der Gebühren am 29. Juni desinfiziert werden

Bevor die Parkgebühren auf der Straße nächste Woche zurückkehren, sagte Frau Mallon, dass alle Tastenfelder für kostenpflichtige Parkautomaten “vor dem Neustart gereinigt und desinfiziert werden”.

Sie riet den Fahrern, Händedesinfektionsmittel mitzunehmen, und ermutigte sie, die Verwendung bargeldloser Zahlungsmethoden in Betracht zu ziehen.

Written By
More from Lukas Sauber

Rachel Dolezal wird von der Black Lives Matter-Bewegung “bestätigt”

Sie sieht sich immer noch als schwarz – und sehnt sich danach,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.