Makler bilden Aktionsgruppe für Investoren, die vom deutschen „Pyramidensystem“ betroffen sind

Rund 40 Finanzmaklerfirmen, deren Kunden zu mehr als 1.800 irischen Investoren gehörten, die vom Zusammenbruch der in Hannover ansässigen German Property Group (GPG) betroffen waren, haben eine Aktionsgruppe eingerichtet, die sich mit einem Fahrzeugliquidator von Dublin befasst, der im Zusammenhang mit ihrer Investition steht einen Teil ihres Geldes zurückzugewinnen.

„Bis vor kurzem arbeiteten einzelne Unternehmen nur mit ihren Kunden zusammen. Es wurde jedoch davon ausgegangen, dass ein kollektiver Ansatz eine effektivere und effizientere Methode zur Bündelung von Informationen und Ressourcen darstellt, die den Anlegern bei ihrer Suche nach Reparaturen besser helfen würde“, so der sogenannte GPG Redress Group sagte Donnerstag.

“Die GPG Redress Group wurde gegründet, um Investoren zu unterstützen, indem sie in ihrem Namen, soweit dies zulässig und angemessen ist, mit allen mit der Investition verbundenen Parteien, einschließlich des Liquidators, der Pensionsbehörde und des Finanzministeriums, zusammenarbeitet”, fügte er hinzu .

GPG, früher bekannt als Dolphin Trust, brach im vergangenen Jahr zusammen, nachdem es seit seiner Gründung durch den Geschäftsmann Charles Smethurst im Jahr 2008 1,5 Milliarden Euro von Investoren in der Republik, Großbritannien, Asien und anderen Ländern abgezogen hatte.

GPG hatte durch die Ausgabe von Darlehensscheinen, einem nicht regulierten Produkt, 107 Millionen Euro von irischen Investoren aufgebracht, um denkmalgeschützte Gebäude in Deutschland mit einer Zusage von jährlichen Renditen von bis zu 15% zu kaufen und zu renovieren. Die ersten Anzeichen eines Zinsausfalls bei den irischen Banknoten waren Ende 2019 zu verzeichnen.

Written By
More from Heine Thomas

COVID-19: Rote Karten für absichtliches Husten, sagt FA

IANS Der englische Fußballverband (FA) hat Richtlinien herausgegeben, die es Schiedsrichtern ermöglichen,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.