Meinung | Rechtsextreme Demonstranten stürmten den Deutschen Bundestag. Was kann Amerika lernen?

Die Ähnlichkeit, die mich am meisten beeindruckte, war jedoch, wie einige der Randalierer in Berlin und Washington ziellos und verloren wirkten, sobald sie ihr Ziel erreicht hatten. Im Kapitol wurden einige Büros durchsucht oder saßen auf Stühlen, die ihnen nicht gehörten. Auch in Berlin gab es keinen Plan über diese spontane Geste der Wut und des Ungehorsams hinaus. Viele zogen gerade ihre Smartphones heraus und begannen zu filmen, als sie die Treppe erreichten. Ist das ihre Revolution? Ein paar Selfies?

Es scheint, dass sich Demonstranten auf beiden Seiten des Atlantiks nach einer Art Kontrolle sehnen und ihre Macht auf dem gesetzgebenden Sitz behaupten wollen, den sie als Vertreter ihrer Unterdrückung ansehen. Aber am Ende bekommen sie nur einen billigen Social-Media-Ersatz. Ihre Selfies können in ihren digitalen Sphären mitschwingen – und möglicherweise in die reale Welt zurückkehren, um mehr Störungen zu verursachen -, aber ihre materielle Wirkung kann sehr begrenzt sein.

Was können Politiker tun, um diese Extremisten zu bekämpfen?

Bisher haben viele Politiker versucht, die äußerste Rechte zu entschärfen, indem sie ihre Wähler beschwichtigten. Seit dem Aufstieg der Partei Alternative für Deutschland im Jahr 2015 bestand der vorherrschende Konsens in Deutschland darin, zu betonen, dass diese Wähler nicht als Extremisten, sondern als verärgerte Menschen gesehen werden sollten, die zurückgewonnen werden können und sollten. Viele von ihnen, insbesondere die Menschen in Ostdeutschland, wo die AfD viel stärker ist als im Westen, sind wütend auf echte Missstände wie Deindustrialisierung, Verlust von Arbeitsplätzen und all das andere kulturelle und wirtschaftliche Traumata der Wiedervereinigung. In einigen Ländern hat dies rechte Wähler eliminiert und sie wieder in den Mainstream gebracht.

Aber die restlichen Pony sind nur noch weiter weg. Rechte Führer und Verschwörungstheoretiker haben jetzt die Wut auf erfundene Ursachen umgeleitet, die weitgehend von den Missständen der realen Welt entkoppelt sind: Viele rechtsextreme Mitglieder in Deutschland glauben, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Koronadiktatur schaffen will Und diese Impfstoffe werden verwendet, um die Gene der Menschen zu verändern. Das amerikanische Äquivalent ist natürlich, dass die Wahl Herrn Trump gestohlen wurde.

Es ist ein Problem. Politischer Kompromiss und letztendlich Versöhnung beginnen mit Anerkennung. Aber die Politik der realen Welt kann nicht denen folgen, die an ihre alternativen Realitäten glauben. Eine andere Strategie ist erforderlich.

Deutsche Politiker haben begonnen, dies zu realisieren – und es ist erst seit den Protesten im August klarer geworden. Die deutschen Geheimdienste haben beschlossen, die zunehmend radikaleren AfD-Unterorganisationen “zu beobachten”, ein Verwaltungsschritt, der die Erhebung personenbezogener Daten und die Rekrutierung von Informanten innerhalb der Partei ermöglicht. Die Organisatoren des Coronavirus-Protests im August werden ebenfalls zu einer Priorität. Der Innenminister verbot 2020 mehrere rechtsextreme Vereinigungen.

Natürlich dürfen Versuche, Wähler zurückzugewinnen, um sie aus dem Griff der Sekte zu bringen, niemals aufhören. Aber es gibt keine Politik oder Politik der Anerkennung, die wir Menschen anbieten könnten, die sich einem Kult anschließen. Um unsere Demokratien zu schützen, müssen wir sie stattdessen überwachen, eindämmen und ihre Waffen wegnehmen.

Die Meinungsbildnerin Anna Sauerbrey ist Herausgeberin und Autorin der deutschen Tageszeitung Der Tagesspiegel.

Die Times verpflichtet sich zur Veröffentlichung eine Vielzahl von Buchstaben Für den Verlag. Wir würden gerne hören, was Sie von diesem Artikel oder einem unserer Artikel halten. Hier ist etwas Rat. Und hier ist unsere E-Mail: [email protected].

Folgen Sie dem Abschnitt “Meinungen” der New York Times auf Facebook, Twitter (@NYTopinion) und Instagram.

Written By
More from Heine Thomas

Combat und Kamada machen Eintracht Frankfurt zum Bayern-Sieger hessenschau.de

Top Match, Top Mentalität, Top Point: Eintracht Frankfurt überzeugt auch gegen die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.