Neue Erkenntnisse schreiben den Zeitrahmen für das Verschwinden von Neandertalern aus Europa neu, Science News

Neue Enthüllungen geben Aufschluss darüber, wann Neandertaler wirklich aus Europa verschwunden sind. Und es scheint, dass die früheren Wesen früher umkamen als bisher angenommen.

Neue Fossilien, die in einer Höhle in Belgien entdeckt wurden, zeigen, dass die letzten Überlebenden der Neandertaler Tausende von Jahren vor der vorherigen Schätzung in Europa ums Leben kamen.

Die neue Studie, die in den Proceedings der National Academy of Sciences veröffentlicht wurde und von einem Team aus Belgien, Großbritannien und Deutschland durchgeführt wurde, beleuchtet, wann unser engster Verwandter vom Planeten verschwunden ist.

Frühere Lesungen von Überresten aus ‘Spy Cave’ besagten die Existenz der Neandertaler vor etwa 24.000 Jahren, aber die neuen Erkenntnisse lassen das Datum auf 44.200 bis 40.600 Jahre steigen.

Lesen Sie auch: Das 41.000 Jahre alte Skelett des Neandertalers ist bereit, dieses langjährige Rätsel zu lösen

Laut dem Co-Autor der Studie, Thibaut Deviese von der Universität Oxford und der Universität Aix-Marseille, hat das Team eine zuverlässigere Methode zur Bewertung der Ergebnisse entwickelt, die das Fehlerrisiko und die Umweltverschmutzung verringert.

Die Wissenschaftler verwendeten Methoden der Radiokarbondatierung, um festzustellen, wann die Kreaturen unseren Planeten durchstreiften. Dies könnte den Forschern helfen, zu verstehen, warum die Spezies ausgestorben ist, während Menschen überleben können.

Wie funktioniert die Kohlenstoffdatierung?
Alle Lebewesen auf dem Planeten absorbieren Kohlenstoff aus der Atmosphäre und ihren Nahrungsquellen. Aber wenn Lebewesen sterben, nehmen sie keinen Kohlenstoff mehr auf – was Wissenschaftlern hilft, zu entscheiden, wann sie umkommen.

Lesen Sie auch: Alle modernen Menschen besitzen Neandertaler-DNA: Studie

Bei Knochen wählen Wissenschaftler normalerweise Kollagen, um das Datum zu verfolgen. Neandertalerproben von zwei anderen belgischen Standorten wurden ebenfalls analysiert, um einen konkreten Zeitplan zu bestätigen. Wissenschaftler glauben, dass die vorherigen Überreste mit Rinder-DNA kontaminiert waren, was zu einer falschen Berechnung führte.

More from Wolfram Müller

Wie lange sollte eine Mars-Mission dauern? Wissenschaftler sagen 4 Jahre, erklären warum

Die Wissenschaftler sagten jedoch, dass ihre Studie zeigt, dass die Weltraumstrahlung zwar...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.