Norwegen führt strengere Einreisebestimmungen für Deutschland und Bulgarien ein – hebt Quarantänepflicht für Spanien, Monaco und Andorra auf

Norwegen führt strengere Einreisebestimmungen für Deutschland und Bulgarien ein – hebt Quarantänepflicht für Spanien, Monaco und Andorra auf

Die norwegische Regierung wird ab Montag, 30. August, strengere Beschränkungen für die Einreise aus Bulgarien und Deutschland verhängen, nachdem die Länder in die rote Kategorie aufgenommen wurden.

Laut einer Pressemitteilung werden nach der Risikobewertung des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit (NIPH) die Quarantäne-Hotelanforderungen für Spanien, Monaco und Andorra aufgehoben, da die Länder von dunkelrot in die rote Kategorie wechseln. Dagegen wird die finnische Insel Atlan auf die Grüne Liste des Landes gesetzt, berichtet SchengenVisaInfo.com.

Andere Länder und Regionen von Norwegen Rote Kategorie verstehen:

  • Portugal
  • Irland
  • Island
  • Griechenland
  • Frankreich
  • Estland
  • Belgien
  • Litauen
  • Schweiz
  • Liechtenstein
  • Portugiesische Regionen der Azoren und Madeira
  • Die spanische Region der Kanarischen Inseln
  • Italienische Regionen Sardinien und Sizilien
  • Nordägäische Inseln in Griechenland
  • Schwedische Regionen Gotland, Halland, Stockholm, Värmland, Västerbotten, Västmanland, Örebro, Västra Götaland, Skåne, Jämtland, Gävleborg, Jönkjöping, Kalmar und Östergötland
  • Finnische Regionen Helsinki, Uusimaa und Südwestfinnland
  • Dänische Hauptstadtregionen (einschließlich Kopenhagen), Mitteljütland und Nordjütland

Diese Anforderungen gelten jedoch nicht für Reisende, die vollständig mit einem der von der Europäischen Arzneimittelagentur (Moderna, AstraZeneca, Pfizer und Janssen) zugelassenen Impfstoffe geimpft sind, und für Personen, die sich zuvor mit dem Virus infiziert haben.

>>Reisen nach Norwegen: aktuelle Regeln und Einschränkungen

Für rote und dunkelrote Länder gelten die gleichen Einreisebestimmungen, d.h. Reisende aus diesen Ländern müssen vor der Einreise ein negatives Testergebnis vorlegen, das Einreiseformular ausfüllen, bei der Einreise testen und sich einer Einreisequarantäne unterziehen. Für dunkelrote Länder sollte die Selbstisolation in Quarantänehotels erfolgen.

Länder und Regionen in Norwegen dunkelrote Liste sind wie in der folgenden Liste dargestellt:

  • Das Vereinigte Königreich
  • Zypern
  • Die französische Region Korsika
  • Griechische Regionen Kretas, die Südägäischen Inseln und die Ionischen Inseln

Zu den Teilnahmebedingungen für die grünen und orangen Kategorien gehören hingegen die Bereitstellung des Anmeldeformulars und die Absolvierung eines Eingangstests.

Grüne Länder gehören Ungarn, Polen, Rumänien, die Slowakei und die Tschechische Republik, während orange Kategorie Länder und Regionen sind in der folgenden Liste aufgeführt:

  • Italien
  • San Marino
  • Vatikanstadt
  • Kroatien
  • Luxemburg
  • Slowenien
  • Österreich
  • Lettland
  • Malta
  • Die Niederlande
  • Schwedische Regionen Norrbotten, Södermansland und Uppsala, Blekinge, Dalarna, Västernorrland und Kronoberg.
  • Dänische Regionen Zeeland und Süddänemark.
  • Ankunftsregionen Kymmenedalens, Kajanaland, Mittelfinnland, Södra Savolax, Mittelhämeenlinna, Satakunda, Norra Karelens, Norra Österbottens, Norra Savolax, Päijat-Häme, Vasa Mottens und Syd-Öster, Östra Savolax, Laparel Södra, Birdrakalands

Laut lila Ländern wie Australien, Neuseeland, Saudi-Arabien, Singapur und Taiwan dürfen Großeltern und Freunde und Freundinnen eines norwegischen Staatsbürgers in das Land einreisen, sofern sie einen Einverständnisnachweis vorlegen.

Zuvor hatte Norwegen angekündigt, seine Reisehinweise gegen nicht wesentlichen Tourismus aufgrund eines kürzlich festgestellten Anstiegs der Infektionsraten in Europa bis zum 1. Oktober zu verlängern.

Norwegen hat in den letzten 24 Stunden keine Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus und 357 positive Fälle für das Virus gemeldet, wie Daten der Weltgesundheitsorganisation zeigen. Seit Beginn der Pandemie haben in Norwegen rund 814 Menschen ihr Leben an COVID-19 verloren und 153.528 haben sich mit der Krankheit infiziert.

Auf der anderen Seite berichtet das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), dass Norwegen rund 56,6 % seiner Bevölkerung vollständig geimpft hat, während 87 % noch die zweite Impfung erhalten haben.

Written By
More from Heine Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.