Parkstiche lesen: Was wir bisher wissen

Parkstiche lesen: Was wir bisher wissen

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftDas Stadtzentrum von Reading wurde nach einem Stichvorfall in Forbury Gardens von der Polizei abgesperrt

Drei Menschen werden für tot befürchtet und mehrere wurden ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie bei einem schweren Vorfall in einem Park in Reading erstochen worden waren.

Was ist passiert?

Die Polizei wurde nach Berichten über einen Messerstich gegen 19:00 Uhr MEZ nach Forbury Gardens gerufen. Sie haben die Anzahl der Toten und Verletzten noch nicht bestätigt.

Die Polizei von Thames Valley sagte, ein Mann sei am Tatort festgenommen worden und sei jetzt in Haft.

Es gibt Berichte, dass ein Polizist einen Verdächtigen “Rugby” am Boden angepackt hat der Sonntagsspiegel.

Bewaffnete Polizisten mit Schildern betraten später einen Wohnblock in der Basingstoke Road in Reading, und die im Gebäude lebenden Familien wurden ausgezogen.

Die Organisatoren von Polizei und Black Lives Matter sagten, der Vorfall habe nichts mit einem Protest zu tun, der zuvor im Park stattgefunden habe.

Der South Central Ambulance Service teilte mit, dass “mehrere Rettungswagenressourcen” an die Szene geschickt wurden, darunter fünf Rettungswagenbesatzungen und ein Hubschrauber.

“Wir haben eine Reihe von Opfern untersucht und behandelt, die infolge des Vorfalls Verletzungen erlitten hatten”, heißt es in einer Erklärung des Dienstes.

Was wissen wir über den Verdächtigen?

Sicherheitsquellen haben der BBC mitgeteilt, dass der am Tatort festgenommene Mann vermutlich libysch ist und dass Beamte der Terrorismusbekämpfung vor Ort sind.

Die Polizei hat Terror als mögliche Motivation für den Angriff nicht ausgeschlossen.

Bildrechte
AFP

Bildbeschreibung

Nach dem Vorfall bleibt eine große Absperrung an Ort und Stelle

Was haben Zeugen gesehen?

Der 20-jährige Augenzeuge Laurence Wort teilte der BBC mit, dass er Reading für diesen Tag besuche und etwa 10 Meter vom Angriff entfernt sei.

“Ein Mann ging den Weg gegenüber entlang, an dem wir an einer Gruppe von acht bis zehn Männern vorbeigingen, bevor er nach links schoss und drei Personen in der ersten Gruppe erstach”, sagte Wort.

“Er wechselt die Richtung, rennt auf uns zu und als wir feststellen, dass er uns nicht fangen wird, drehte er sich um und ging zu einer anderen Gruppe, die noch nicht bemerkt hatte, was passiert war, und es gelang ihm, jemanden in der zweiten Gruppe zu erstechen.” er sagte.

Claire Gould, eine freiberufliche Journalistin, die in Reading lebt, sagte, sie sei gegen 18.40 Uhr MEZ an Forbury Gardens vorbeigegangen, “und alles schien ruhig zu sein”.

Gegen 19:00 Uhr MEZ sah sie einen Krankenwagen in King’s Meadow landen – einem weiteren Park in der Nähe der Szene -, gefolgt von einer Sekunde etwa 10 Minuten später.

“Ab 19:00 Uhr gab es mehrere Sirenen für die nächsten paar Stunden und Polizeihubschrauber [were] kreisen “, fügte sie hinzu.

Wie war die Reaktion?

Premierminister Boris Johnson sagte, seine “Gedanken sind bei allen, die von dem entsetzlichen Vorfall in Reading betroffen sind”.

“Mein Dank geht an die Rettungsdienste vor Ort”, fügte er hinzu.

Innenministerin Priti Patel twitterte und sagte, sie sei “zutiefst besorgt” über den Vorfall.

Sie sagte: “Meine Gedanken sind bei allen Beteiligten, einschließlich der Polizei und der Einsatzkräfte vor Ort.”

Polizeiminister Kit Malthouse hat den Vorfall als “schrecklich” und “schrecklich” beschrieben.

Der Gewerkschaftsführer Sir Keir Starmer sagte, das Stechen sei “sehr besorgniserregend”.

Written By
More from Heine Thomas
Deutschlands FinMin Scholz sagt, die globale Steuerreform wird “sehr schnell kommen”
Scholz erwartet, dass die globale Steuerreform 2023 in Kraft tritt Drei feuerfeste...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.