PM verspricht 1 Mrd. GBP für den Wiederaufbau bröckelnder Schulen

PM verspricht 1 Mrd. GBP für den Wiederaufbau bröckelnder Schulen

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Schulleiter haben gewarnt, dass die Finanzierung von Schulreparaturen längst überfällig ist

Der Premierminister verspricht die Finanzierung von 1 Mrd. GBP für 50 große Schulbauprojekte in England.

Für Reparaturen an bröckelnden Schulgebäuden werden weitere 560 Mio. GBP zur Verfügung stehen.

“Es ist wichtig, dass wir den Grundstein für ein Land legen, in dem jeder die Möglichkeit hat, erfolgreich zu sein”, sagte Boris Johnson.

Die Schulleiter sagten jedoch, das National Audit Office habe einen Auftragsbestand von 6,7 Mrd. GBP festgestellt, der an den 21.000 Schulen Englands erforderlich sei.

Am Montag startet der Premierminister ein Programm für Wiederaufbau, Sanierung und Reparaturen.

Es wird die Probleme des Alterns, der heruntergekommenen Schulgebäude und auch die Notwendigkeit angehen, zusätzliche Räume für eine steigende Anzahl von Schülern der Sekundarstufe zu schaffen.

Die 50 Schulbauprojekte, die später im Jahr ermittelt werden, beginnen ab September 2021 in einem 10-Jahres-Programm mit einer Finanzierung von 1 Mrd. GBP.

Für das nächste Schuljahr werden zusätzliche 560 Mio. GBP für Upgrades und Reparaturen an Schulen bereitgestellt – und 200 Mio. GBP für die Verbesserung der weiterführenden Hochschulen, die zuvor angekündigt wurden, werden vorgezogen.

Bildbeschreibung

Es gab Warnungen, dass viele Schulgebäude “das Ende ihrer Nutzungsdauer” erreichen.

“Diese bedeutende Neuinvestition wird sicherstellen, dass unsere Schulen und Hochschulen für die Zukunft fit sind, mit besseren Einrichtungen und brandneuen Gebäuden”, sagte Johnson.

Geoff Barton, Vorsitzender der ASCL-Schulleitergewerkschaft, begrüßte einen “bedeutenden Schritt in die richtige Richtung” – sagte jedoch, “viel zu viele Kinder lernen in Gebäuden, die nicht für den Zweck geeignet sind”.

Er warnte davor, dass Reparaturen “dringend erforderlich und längst überfällig” seien – und hob die Bedenken hervor, die vor drei Jahren vom National Audit Office für öffentliche Ausgaben geäußert wurden – und sagte, dass sich die Probleme seitdem “verschlimmert” hätten.

In einem Bericht aus dem Jahr 2017 warnte die NAO vor einer Verschlechterung der Schulgebäude – und sagte, es würde 6,7 Mrd. GBP kosten, um Gebäude auf ein “zufriedenstellendes” Niveau zu bringen, und weitere 7,1 Mrd. GBP, um sie in einen “guten Zustand” zu bringen.

Es wurde berichtet, dass viele Schulgebäude “kurz vor dem Ende ihrer Nutzungsdauer” standen – und dass größere Mängel wahrscheinlich zunehmen würden.

Nach dieser NAO-Warnung von 2017 kündigte die Regierung 2,4 Mrd. GBP für Schulreparaturen und zusätzliche Plätze an.

Paul Whiteman von der National Association of Head Teachers unterstützte die zusätzliche Finanzierung nach einem “Jahrzehnt der Unterinvestition” und warnte, dass die Schulfinanzierung “nie wieder in einen so gefährlichen Zustand geraten darf”.

Layla Moran, Bildungssprecherin der Liberaldemokraten, sagte, die Versprechen seien “Spin over Substance” und die Schulen brauchten “dringende Investitionen” anstatt “vage Zahlen, die aus dem Nichts gezogen wurden”.

Das Bildungsministerium sagt, dass die Finanzierung für die Verbesserung von Gebäuden Teil einer breiteren Investition in Schulen ist – einschließlich 650 Mio. GBP für Nachholfinanzierung nach dem Coronavirus und 350 Mio. GBP für einen Nachhilfedienst.

Es wurde auch zugesagt, die Schulausgaben bis 2022/23 um 7,1 Mrd. GBP zu erhöhen – was nach Angaben des Institute for Fiscal Studies frühere Kürzungen des Schulbudgets rückgängig machen wird.

Bildungsminister Gavin Williamson sagte: “Das Ersetzen und Aufrüsten von Schul- und Hochschulgebäuden in schlechtem Zustand durch moderne, energieeffiziente Designs wird unseren Schülern und Lehrern die Umgebung bieten, die sie verdienen, und sie dabei unterstützen, ihr Potenzial zu maximieren.”

Written By
More from Heine Thomas

French Open live – Tag 4: Eine Explosion erwartet ‘Pitbull’ Koepfer

Mittwoch, 30. September 2020 Tag 4 der French Open in Paris bringt...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.