Prinz William trifft Peter Crouch: Herzog von Cambridge über Lockdown, Fußball und psychische Gesundheit

Prinz William trifft Peter Crouch: Herzog von Cambridge über Lockdown, Fußball und psychische Gesundheit
Prinz William nimmt eine Curry-Lieferung für Peter Crouch entgegen

Der Gast im That Peter Crouch Podcast dieser Woche ist kein anderer als Prinz William.

Als Präsident des Fußballverbandes war der Herzog von Cambridge sehr daran interessiert, seine Rolle zu nutzen, um Gespräche über psychische Gesundheit zu beginnen, einschließlich der Umbenennung des FA Cup-Finales 2020 in Heads Up FA Cup-Finale.

„Wir hoffen, dass die Umbenennung eine ausreichend große Aussage ist, dass Großbritannien der Welt und insbesondere der Fußballwelt zeigen wird, dass die psychische Gesundheit wirklich wichtig ist“, sagt William, der zum ersten Mal in einem Podcast auftritt, gegenüber Crouch.

Das Podcast-Team traf William im Kensington Palace vor der Sperrung – und teilte sogar ein Curry – vor einem anschließenden Zoom-Anruf in diesem Monat.

Hier sind die Highlights:

Fußball ist ihm wichtiger, jetzt ist er Eltern

Prinz William sagt, es sei ihm sehr wichtig, mit Menschen über Fußball zu sprechen

Auf die Frage, ob Fußball seine „Freilassung“ ist, antwortet William: „Es ist jetzt. Seit er Vater geworden ist, ist Fußball zweifellos viel wichtiger geworden als früher.

„Ich muss unter andere Leute gehen und etwas Dampf ablassen, ein bisschen schreien“, erklärt er und scherzt, dass er aufhört, den Schiedsrichter zu missbrauchen. „Ich bin der Präsident der FA und das kann ich nicht!“

William fügt hinzu: „Es ist für mich viel relevanter geworden und ich brauche es. Über Fußball zu sprechen hilft sehr.“

Später im Podcast sagt er: „Diese Zeit hat es uns ermöglicht, alle Dinge neu zu bewerten. Die Sache mit der Sperrung ist, dass es ein bisschen wie ein Erwachen war, dass wir unser Leben manchmal als selbstverständlich betrachten und es eine gibt viele Dinge da draußen, die uns alle jederzeit wackeln lassen können.

„Ich denke, gerade jetzt, als Eltern, fängt es an, ein bisschen mehr in die Zukunft zu schauen, auf welche Art von Welt wir der nächsten Generation übergeben werden. Es gab viel Zeit zum Nachdenken – und Sie können Ich habe auch zu viel Zeit zum Nachdenken, und das macht mir auch Sorgen. „

Er ist im Lager „Ja, um Lärm zu machen“

William sagt, er habe den Fußball während seiner Pause wirklich vermisst.

„Ich wollte so tun, als wäre mir das egal, es gab es nicht“, sagt er. „Aber am Ende des dritten Wochenendes habe ich es wirklich vermisst. Es passt einfach zum Wochenende.“

Und er ist alles dafür, dass in leeren Stadien Menschenlärm herrscht.

„Es ist besser, als die Spieler pusten und sich gegenseitig beschimpfen zu hören“, sagt er.

Seine Lockdown-Erfahrung klingt ziemlich nachvollziehbar

Worüber macht sich ein König während der Sperrung Sorgen? Offenbar zu Hause unterrichten und junge Kinder unterhalten.

„Ich fand es ziemlich anstrengend, die Kinder zu beschäftigen und an irgendeiner Arbeit interessiert zu sein“, sagt er. „Es waren interessante Monate.

„Ich habe gelernt, dass meine Geduld viel kürzer ist als ich dachte! Das ist wahrscheinlich der größte Augenöffner für mich, und meine Frau hat super Geduld.“

Er gibt weiter zu, dass er mit Mathematik im zweiten Jahr zu kämpfen hat. Wohltuend.

Er entschied sich für Aston Villa, weil er kein Ruhmjäger sein wollte

Prinz William wird gefragt, ob sein Sohn Prinz George ein Profifußballer sein könnte.

Prinz William ist berühmt für seine Villa. Er sagt, er habe sich während seiner ersten Reise zu einem FA-Cup-Spiel – Villa gegen Bolton – verliebt, als er elf Jahre alt war.

„Ich saß dort unter allen Villa-Fans und ich habe es geliebt. Ich fand die Atmosphäre großartig“, erinnert er sich.

Er sagte zu der Zeit, dass er „verzweifelt“ nicht „jemanden wie Manchester United oder Chelsea“ unterstützen wollte – wie alle anderen in der Schule.

Er fühlte sich auch von der stolzen Geschichte von Villa angezogen – William wurde 1982 geboren, als sie als englische Meister den Europapokal gewannen.

„Ich fühlte eine echte Verbindung zum Verein“, sagt er. „Ich fand, dass Villa ein sehr stolzer Midlands-Club war und es fühlte sich ganz besonders an.

„Erst in den letzten Jahren habe ich Villa als mein echtes Team in den Griff bekommen und ich schaue ihnen viel zu und steige in die Statistiken ein.“

Er trägt Schienbeinschoner für sechs Personen

Nachdem er an Ort und Stelle gebracht wurde, sagt William, dass er die einzige Person in seinem Team ist, die Schienbeinschoner trägt.

Es gibt einen guten Grund.

„In der Schule wurde ich im Grunde die ganze Zeit ins Visier genommen“, sagt William, der sagt, dass er normalerweise als Rechtsverteidiger spielt.

Anscheinend hat er im Alter von 15 Jahren einmal einen Polizisten gebeten, einen Laserstift zu verwenden und einen der gegnerischen Spieler mit einem roten Punkt zu versehen.

„Ich sagte immer wieder zu ihm: ‚Sieh mal, er folgt dir'“, lachte William. „Es hat ihn für ungefähr 10 Minuten abgeschreckt!“

Er will Grealish im englischen Kader

Als Crouch und das Team William fragen, ob er in seiner Rolle als Präsident des FA Gareth Southgate loswerden könnte, wenn England eine schlechte Serie von Spielen haben würde, räumt er ein, dass „das ein bisschen schwierig sein könnte!“.

„Gareth ist eine Legende, ich mag Gareth wirklich und ich denke, er macht einen großartigen Job mit der englischen Mannschaft“, sagt er.

„Das soll nicht heißen, dass keine Gespräche geführt wurden, in denen ich ihn ein wenig anstupse und sage: ‚Warum ist Grealish nicht im englischen Kader?'“, Scherzt er.

Er spielt keinen Fußballmanager, weil er glaubt, zu süchtig zu werden

„Das wäre das Ende meines Lebens – du würdest mich nie wieder auf einem Balkon sehen“, sagt er. „Ich würde eingesperrt sein.“

Er traf Ian Holloway auf einem Junggesellenabschied

William erzählt eine großartige Geschichte darüber, wie er Blackpool, der damals von Ian Holloway geleitet wurde, auf einem Junggesellenabschied mit Freunden der Royal Air Force beobachtet.

Anscheinend kam der Manager zur Halbzeit, um die Gruppe zu treffen, was William überrascht hat – vorausgesetzt, er hätte zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich sein Teamgespräch halten sollen.

„Er meinte nur:“ Es macht keinen Sinn, ein Teamgespräch zu führen, sie hören sowieso nicht zu „, sagt William.

Er darf nicht vom offiziellen @ KensingtonRoyal-Konto twittern

„Sie halten mich absichtlich davon fern. Als Liverpool das großartige Halbfinale der Champions League gegen Barcelona gewann [in May 2019]Ich habe das Twitter-Ding gepackt und gerade gepostet.

„Es war ein fantastisches Spiel, es hat mich umgehauen. Es war eines der besten Fußballspiele, die ich je gesehen habe. Ich bin völlig außer Kontrolle geraten. Ich dachte: ‚Tweet das! Hol es raus!‘

„Und fast jedes Villa-Spiel, das wir gewonnen haben – was in dieser Saison nicht viele sind -, habe ich versucht, es zu erreichen, aber sie halten es jetzt von mir fern.“

Er ist besorgt über die psychische Gesundheit der englischen Spieler

„Ich habe viele Spieler getroffen. Es ist sehr interessant, wie sich verschiedene Sportarten und verschiedene Teams in einer Umkleidekabine verhalten“, sagt William.

„Wenn ich in die englische Umkleidekabine gehe, ist der Druck immer viel größer. Ich weiß nicht, was es ist, aber man merkt, dass es für Jungs viel schwieriger ist, sich zu entspannen.“

„Wir reden über körperliche Fitness. Wir reden nie wirklich über geistige Fitness. Wir alle müssen geistig fit bleiben, nicht mehr als Profisportler, die – unter besonderen Umständen unter großem Druck für England spielen – einen rasiermesserscharfen Kopf haben müssen sowie ihre Füße und Beine. „

„Die Leute reden über körperliche Fitness, wir reden nie wirklich über geistige Fitness“

Sein Karaoke-Song ist Bohemian Rhapsody

Und die Antwort auf die Frage, die Sie nie bemerkt haben, dass Sie schon immer wissen wollten. Es wäre Königin, nicht wahr?

„Es ist einer der wenigen Songs, zu denen ich alle Texte kenne“, erklärt er.

Written By
More from Lukas Sauber
Das dreistöckige Gebäude in Bengaluru in der Nähe des Kapali-Theaters stürzt ein. BBMP-Fehler werden fortgesetzt
Inmitten mehrerer Vorfälle, in denen der BBMP wegen seiner Arbeitsqualität in der...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.