Ralf Rangnick interessiert sich für einen Job in Deutschland bei Joachim Low, um nach Euro 2020 zurückzutreten | Fußballnachrichten

Ralf Rangnick sagte, er würde daran interessiert sein, Deutschlands neuer Trainer zu werden, wenn Joachim Low zurücktritt, nachdem Liverpool-Chef Jürgen Klopp sich von Gerüchten zurückgezogen hatte, die ihn mit dem Posten verbanden.

Rangnick, der kürzlich RB Leipzig leitete, ist derzeit arbeitslos, nachdem er im vergangenen Jahr im gegenseitigen Einvernehmen sein Amt als Leiter für Sport und Entwicklung bei Red Bull niedergelegt hatte.

Der 62-Jährige verfügt über jahrzehntelange Erfahrung – seit seinem Eintritt in das Management in den 1980er Jahren – und hat bekanntermaßen moderne Manager wie Liverpool-Chef Klopp und Chelsea-Cheftrainer Thomas Tuchel beeinflusst.

Gefragt nach der Rolle des deutschen Nationalmannschaftschefs, sagte Rangnick Himmel Deutschland: „Wenn ich dann natürlich noch frei wäre [I would be interested].

„In jedem Fall ist es eine Frage des Respekts. Außerdem ist es eine Position, die niemanden als Trainer in Deutschland kalt lässt. Ich würde abheben und mir das anhören. [phone call from the German FA].

„Im Allgemeinen kann ich mir viele Dinge vorstellen. Es ist eine Frage des Timings – im Moment bin ich frei -, aber Herr Keller (Fritz Keller, Präsident des Deutschen Fußball-Verbandes) möchte sich Zeit lassen [to appoint a new manager].

„Jetzt müssen wir nur noch sehen, was in den nächsten Wochen passieren wird.“







1:11

Jürgen Klopp sagt, er sei „nicht verfügbar“, um Deutschlands neuer Chef zu werden

Low, der 2006 Jürgen Klinsmann abgelöst hat, wird nach der Euro 2020 in diesem Sommer als deutscher Trainer zurücktreten und seinen Vertrag bald nach der Verschiebung des Turniers um ein Jahr beenden.

Er führte Deutschland zum Weltcup-Ruhm 2014 und half der Nationalmannschaft, das Halbfinale der Euro 2016 zu erreichen.

Er hat jedoch versucht, die Nationalmannschaft seit ihrem Schockausgang während der Gruppenphase der WM 2018 in Russland wieder aufzubauen.

Liverpools Chef Klopp hat inzwischen die Möglichkeit ausgeschlossen, Low in diesem Sommer zu ersetzen.



Joachim niedrig



1:47

Joachim Low habe nicht den Respekt bekommen, den er als Deutschland-Manager verdient habe, sagt Uli Kohler

Klopp wurde sofort als einer der Favoriten eingesetzt, um Low zu ersetzen, aber der Liverpool-Manager sagte: „Wenn ich diesen Sommer zur Verfügung stehe, um die deutsche Nationalmannschaft zu trainieren? Nein. Nach dem Sommer? Nein.

„Ich habe noch drei Jahre in Liverpool, es ist eine einfache Aussage, eine einfache Situation.

„Sie unterschreiben einen Vertrag und versuchen normalerweise, sich an diesen Vertrag zu halten, nicht wahr? Ich hatte einen Vertrag in Mainz, bei dem ich bei ihnen geblieben bin, obwohl andere Teams aus der Bundesliga Interesse an mehr Geld hatten.“

„Es ist nur das Timing und wenn es nicht funktioniert, musst du nicht den Schlaf verlieren.“

„Jogi Low hat seit so vielen Jahren einen tollen Job gemacht. Ich verstehe, er möchte dieses Highlight bei der Europameisterschaft haben, versuchen, alles zu tun, was er kann, und dann wird jemand anderes den Job machen.

„Jemand anderes wird die Arbeit erledigen, und ich bin sicher, dass der deutsche Bund mit der Anzahl der derzeit sehr guten deutschen Manager eine gute Lösung finden wird.“

Written By
More from Heine Thomas
Coronavirus: Wie könnten lokale Sperren in England aussehen?
Bildrechte Getty Images Bildbeschreibung Da die nationale Sperrung in England nachlässt, werden...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.