Ravi Shankar Prasad teilt Lord Rams Foto aus der Originalkopie der indischen Verfassung

constitution document lord ram

Ravi Shankhar, Originaldokument der Verfassung Indiens, teilt das Dokument.Twitter

Vor der Ram Mandir-Zeremonie teilte der Unionsrechtsminister Ravi Shankar Prasad, der seit langem ein Anwalt der Ram Lalla-Gottheit ist, am Mittwoch, dem 5. August, ein Originaldokument der Verfassung mit einer Skizze von Ram, Sita und Laxman.

Er beschriftete das Bild mit: „Das Originaldokument der Verfassung Indiens enthält eine wunderschöne Skizze von Lord Ram, Mata Sita und Laxman, die nach dem Sieg über Ravan nach Ayodhya zurückkehren. Dies ist am Anfang des Kapitels über Grundrechte verfügbar. Ich hatte das Gefühl Teilen Sie dies mit Ihnen allen „, sagte der Minister. Der Unionsminister bezeichnete den Tag auch als einen Tag der Selbstachtung Indiens.

Prasad vertrat ‚Ram Lalla‘

Prasad hatte ‚Ram Lalla‘ vertreten, einen Petenten in der Ayodhya-Titelklage, die im September 2010 vom Allahabad High Court entschieden wurde. Das Gericht hatte angeordnet, dass der umstrittene Standort gleichmäßig auf die Antragsteller verteilt werden sollte.

Prasad, ein überzeugender Debattierer im Nachrichtenfernsehen, wurde als Lord Rams Anwalt bekannt. Nachdem der Oberste Gerichtshof sein Urteil gefällt hatte, in dem Anwalt K Parasaran das Argument für Ram Lalla angeführt hatte, hatte Prasad es als „historisches Urteil“ bezeichnet.

Am Mittwoch, als der Gewerkschaftsminister das Foto von Lord Ram aus dem Originaldokument der Verfassung nach dem „Sieg über Ravan“ teilte, war auch die politische Botschaft unverkennbar.

In der Zwischenzeit hat PM Narendra Modi die Bhoomi-Pujan-Rituale beendet und nun mit UP CM Yogi Adityanath, RSS-Chef Mohan Bhagwat und anderen die Bühne betreten.

(Mit Agentureingaben)

Written By
More from Heine Thomas
Webcast 27. Mai | Deutschland: die europäische Zentrale der Start-ups der Klimatechnik
Webcast: Donnerstag, 27. Mai 2021 5:00 Uhr. New York | 09:00 GMT...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.