Samsung gibt eine letzte Warnung vor Plänen, Ihre Fotos und Videos zu löschen

Samsung erinnert Kunden daran, Fotos aus der Samsung Cloud zu speichern – oder riskieren, sie alle zu verlieren. In den Sommerferien ist es möglich, dass langjährige Samsung-Fans die drohende Frist vergessen haben.

Für diejenigen, die es vergessen haben, entfernt Samsung die Option, ein Backup Ihrer Fotogalerie – einschließlich Fotos, Selfies und Videos – in der Samsung Cloud zu erstellen. Vermutlich hat das südkoreanische Unternehmen beschlossen, seine Lagerkosten zu senken. Mit Google, DropBox, Microsoft OneDrive, Amazon und einer Reihe anderer Unternehmen, die die gleiche Funktionalität bieten, mangelt es nicht an anderen Optionen.

Verwirrenderweise geht Samsung Cloud nirgendwo hin. Der Sicherungsdienst speichert weiterhin Kopien Ihrer Kontakte, Ihres Kalenders und Ihrer Notizen. Wenn Sie also Ihr Telefon verlieren oder kaputt machen, sind Ihre Daten sicher. Fotos und Videos werden jedoch nicht mehr aufgenommen.

Ebenso werden in der Dateien-App gespeicherte Dokumente auch auf den Servern von Samsung gesichert. Diese Funktion namens Drive neben dem Fotoladen, im Samsung-Marketing als Gallery Sync bekannt, wird das südkoreanische Unternehmen in den kommenden Monaten aufgeben.

MEHR WIE DAS
Galaxy Z Flip 3 und Galaxy Z Fold 3 brechen Verkaufsrekorde bei Vorbestellungen

Samsung hat zuvor angekündigt, dass der Dienst bis Ende Mai 2021 in Großbritannien, dem europäischen Festland, den Vereinigten Staaten und Australien eingestellt wird. Allerdings hat der Smartphone-Hersteller die Frist verschoben.

Darüber hinaus teilte das Unternehmen seine Kunden in zwei verschiedene Gruppen mit jeweils unabhängiger Frist ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, zu welcher Gruppe Sie gehören, stellen Sie sicher, dass alle Ihre Daten bis zum Stichtag für Gruppe 1, der vor Gruppe 2 liegt, aus der Cloud heruntergeladen und mit einem anderen Dienst gesichert wurden. Kunden der Gruppe 1 müssen bis zum 30. September in der Samsung Cloud gesicherte Dateien herunterladen, Kunden der Gruppe 2 bis zum 30. November.

Obwohl die Frist einige Wochen beträgt, warnt Samsung die Benutzer, nicht zu zögern. Das Herunterladen bis zur letzten Minute sei eine schlechte Idee, da “wenn es kurz vor dem endgültigen Abschreibungsdatum liegt, können Sie Ihre Daten aufgrund der größeren Anzahl von Benutzern möglicherweise nicht reibungslos herunterladen”.

Wenn Sie jetzt handeln, werden Ihre Fotos vor Ablauf der Samsung Cloud-Frist entfernt. Samsung wird Ihre Bilder und Videos 60 Tage lang nach der Entscheidung, die Daten herunterzuladen, oder bis zum Ablauf der Frist, je nachdem, was früher eintritt, aufbewahren.

Samsung hat sich zuvor mit Microsoft zusammengetan, um ehemaligen Samsung Cloud-Benutzern ein Jahr lang 15 GB kostenlosen Speicherplatz in OneDrive anzubieten. Die Angebotsfrist ist jedoch am 12. August 2021 abgelaufen. Microsoft bietet normalerweise 5 GB Datenvolumen mit kostenlosen OneDrive-Konten, wobei jeder mehr Speicherplatz benötigt, um eine monatliche Gebühr zu zahlen.

Written By
More from Jochen Fabel

Samsung Galaxy S10e Smartphone (128 GB Interner Speicher) schwarz

Price: [price_with_discount](as of [price_update_date] – Details) [ad_1] Zehn Jahre Galaxy-Erfahrung sind in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.