Sanjeev Sanyal, Telekommunikationsnachrichten, ET Telecom

Vom Kundenservice von Vodafone Idea belästigt, erhielt einen Drohanruf: Sanjeev Sanyal
Neu-Delhi: Der Cheffinanzberater des Finanzministeriums, Sanjeev Sanyal, sagte am Dienstag auf Twitter, er habe belästigende Anrufe vom Kundenservice von Vodafone Idea erhalten, um seine Gebühren nach der Übertragung seiner Nummer an einen anderen Betreiber zu bezahlen, obwohl alle Gebühren bereits bezahlt wurden.

“Zwei Monate, Wechsel von @ViCustomerCare zu einem anderen Anbieter. Bezahlte alle ausstehenden Beträge, sucht aber täglich nach zufälligen neuen Gebühren. Das ist Belästigung und ich habe vor, es bei @TRAI und dem Telekommunikationsministerium anzusprechen. “Ist das üblich? Ist es gerecht mit Voda-Idee oder einem allgemeinen Problem”, fragte er in einem Tweet.

Er sagte weiter, dass er im Laufe des Tages einen sehr unhöflichen und fast drohenden Anruf von einer bestimmten Nummer erhalten habe, um Vi zu bezahlen oder mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen.

“Das stört mich natürlich nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass es für einen Durchschnittsbürger einschüchternd wäre”, sagte Sanyal.

Er stellte fest, dass die Behauptungen von Vi nicht einmal konsistent sind.

“Je nach Stimmung berechnen sie R38 bis R146. Ich habe Nachrichten für beide. Es gibt einen klaren Zusammenbruch der internen Systeme oder es ist ein Betrug”, sagte er.

In einem anderen Tweet sagte er, das Management von Vi habe ihn darüber informiert, dass die Angelegenheit gelöst werde.

“Allerdings geht es hier nicht um mein persönliches Problem. Ich werde auf den Punkt kommen und es für alle lösen”, sagte er.

More from Wolfram Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.