Scheich Hamdan bin Mohammed besichtigt Deutschland-, Italien- und Kuba-Pavillons auf der Expo 2020 Dubai

Scheich Hamdan bin Mohammed, Kronprinz von Dubai, besichtigte am Mittwoch die Pavillons Deutschlands, Italiens und Kubas auf dem Gelände der Expo 2020.

Sheikh Hamdan wurde von Sheikh Mansoor bin Mohammed und Reem Al Hashimy, Staatsminister für internationale Zusammenarbeit und Generaldirektor der Expo 2020 Dubai, begleitet.

Der Kronprinz von Dubai sagte, die Expo 2020 sei eine Plattform für den Austausch von Wissen, Erfahrungen und Innovationen aus der ganzen Welt, die dazu beitragen werde, neue Möglichkeiten und Lösungen für Herausforderungen zu schaffen.

Bei seinem Besuch im Deutschen Pavillon im Sustainability District wurden ihm nachhaltige Ideen und Lösungen vorgestellt.

Im Italien-Pavillon in der Gegend von Al Forsan wurde Sheikh Hamdan über seine Ausstellungen informiert, die die Kultur, Wissenschaft, Bildung und Kunst des Landes hervorheben.

Im Inneren des mit nachhaltigen Materialien gestalteten Pavillons können sich Besucher über die neuesten italienischen Forschungen zu Raum und Wasser informieren.

Während der Führung durch den Kuba-Pavillon, ebenfalls im Sustainability District, wurde er über die Kultur, Kunst und das Erbe des Landes informiert.

Der Pavillon nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch die pulsierenden Straßen von Havanna, wo sie über das tiefe kulturelle Erbe des Landes und die vielversprechende Zukunft der Biotechnologie und erneuerbaren Energien informiert werden.

Aktualisiert: 17. November 2021, 15:38

More from Wolfram Müller
“Wie ein Betrunkener”: So gut funktioniert Teslas autonomes Management wirklich
von Tobias Stahl ist der 08.11.2020 TeslaDie ersten Betatester konnten nun den...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.