Schießerei in Frankfurt: Deutscher Polizeisturm nach “mehreren Schüssen” aufgebaut – ein Toter | Welt | Nachrichten

Die deutsche Polizei ist derzeit in großer Zahl im Einsatz, nachdem im Frankfurter Stadtteil Erzbergerstraße Schüsse zu hören waren. Die Polizei warnte, dass Anwohner in der Gegend „nicht auf die Straße treten sollten“. Die Polizei meldet noch immer, dass ein Schuss abgefeuert wurde.

Derzeit untersuchen Beamte die Lage vor Ort. Aufgrund der aktuellen Situation sind Straßen in der Umgebung gesperrt und der öffentliche Nahverkehr behindert.

Die Frankfurter Polizei twitterte: „Nach derzeitigem Kenntnisstand gab die #Erzbergerstraße mehrere Schüsse ab.

„Wir sind mit zahlreichen Notdiensten vor Ort.

„Das Gebiet ist für Personen- und Kraftfahrzeuge gesperrt.

Spezialeinheiten, einschließlich des angreifenden Teams, sind vor Ort.

Eine Verhandlungsgruppe ist ebenfalls anwesend.

Anwohner berichteten auch, dass mehrere Schüsse abgefeuert wurden.

Kurz darauf fuhren zahlreiche Polizeistreifen, Spezialeinheiten und Krankenwagen in die Erzbergerstraße.

Das Areal wurde abgesperrt, der Bahnhof Griesheim komplett geschlossen. Die SEK [Special Deployment Commando] Kassel ist vor Ort, dazu Haft- und Festnahmeeinheiten (BFE), ein Verhandlungsteam und ein Krankenwagen.

Ein Anwohner sagte gegenüber BILD: „Ich wohne in der Schöffenstraße und darf nicht nach Hause gehen. Ich habe Lebensmittel, die im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen. Meine Tochter ist allein in der Wohnung. Sie darf auch nicht raus, weil es zu gefährlich ist. ”

Zusätzliche Berichterstattung von Monika Pallenberg

Written By
More from Seppel Taube

Nehmen Sie diesen Monat einen Drive-In-Film an der University of Washington auf

Anstatt einen Film in einem geschlossenen Theater anzusehen, besuchen Sie die Henry...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.