Schweizer BIP moderat von Pandemie betroffen Artikel

Moderate kurzfristige Aussichten

Die Aussichten für das erste Quartal 2021 sind nicht sehr klar. Seit Januar haben sich die Beschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung der Pandemie verschärft. Insbesondere die Schließung von Geschäften, Bars, Restaurants, Sportanlagen und Freizeiteinrichtungen, die die Wirtschaftstätigkeit im Januar und Februar belasten werden. Der Bundesrat kündigte diese Woche an, dass bestimmte Beschränkungen, einschließlich der Schließung von Geschäften, am 1. März aufgehoben werden, andere Beschränkungen, einschließlich der Schließung von Pubs und Restaurants, jedoch mindestens bis zum 22. März gelten werden. Dies dürfte die Wirtschaftstätigkeit im März steigern. Obwohl die Skigebiete in der Schweiz geöffnet sind, können viele Touristen das Land nicht besuchen. Der Tourismus dürfte daher im ersten Quartal im Vergleich zu anderen Jahren zurückgehen.

Gleichzeitig schneiden die Vertrauensindikatoren recht gut ab. Der KOF-Frühindikator übertraf im Februar seinen langjährigen Durchschnitt und erreichte 103 gegenüber 96 im Januar. Die PMI-Indizes befinden sich ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau, was durch die sehr gute Gesundheit des verarbeitenden Gewerbes gestärkt wird.

Angesichts der geltenden strengen Beschränkungen erwarten wir für das erste Quartal 2021 einen Rückgang des BIP, hauptsächlich aufgrund eines starken Rückgangs von Konsum und Tourismus. Dennoch dürfte der Rückgang des BIP viel geringer ausfallen als während der ersten Coronavirus-Welle in 1K und 2K 2020 (-1,9% und -7,2% QoQ), was hauptsächlich auf das verarbeitende Gewerbe und die Anpassungsfähigkeit an die angegebenen Gesundheitsvorschriften zurückzuführen ist. von Unternehmen, die nicht zur Schließung verpflichtet sind.

More from Wolfram Müller

Pflanzenhäute vor menschlichen Sammlern

Kunming / ExeterIn der Evolution haben jene Arten die größten Überlebenschancen, die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.